Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Unfreiwillige Tage der offenen Tür

Schwalm-Eder. Die Gunst der dunklen Abendstunden wurde vom 28. bis 31. Dezember ausgiebig genutzt. Für schöne Stunden zwischen den Jahren von den meisten, von einigen nun polizeilich Gesuchten jedoch zur Selbstbereicherung auf Kosten anderer. So gab es einige Einbrüche und Diebstähle im Schwalm-Eder-Kreis. In Borken kam es am Neujahrsmorgen gar zu einem Raubüberfall auf einen 30-Jährigen. Die Spur führt nach Wolfhagen und Fritzlar.

Am 29. Dezember drangen drei Jugendliche aus dem Schwalm-Eder-Kreis zwischen 21.30 Uhr und 23.30 Uhr in ein unverschlossenes Frielendorfer Gasthaus ein und öffneten dort ein Gästezimmer auf bisher unbekannte Weise. Sie durchwühlten das Zimmer und entwendeten das vorgefundene Bargeld in Höhe von 2.000 Euro sowie Schmuck. Durch einen Zeugenhinweis konnte die Homberger Polizei die drei jugendlichen Täter, im Alter von 16, 17 und 18 Jahren, ermitteln. Sie sind geständig und haben große Teile der Beute wieder zurückgegeben.

In den „Homberger Fischmarkt“ drangen unbekannte Täter zwischen dem 29. und 30. Dezember ein und entwendeten aus der Kasse 150 Euro. Die unbekannten Täter stiegen von der Rückseite des Gebäudes, offensichtlich durch ein Toilettenfenster, in die Räumlichkeiten des Marktes ein. Aus der Registrierkasse des Geschäfts entwendeten sie das Geld. Der angerichtete Schaden beträgt rund 80 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.

Mehrere Unbekannte entwendeten in der Nacht vom 30. auf den 31. Dezember drei Mofas/Motorroller in der Breslauer Straße in Gudensberg. Die Fahrzeuge waren vor den Wohnhäusern der Halter geparkt und ordnungsgemäß abgeschlossen. Die Täter überwanden das Lenkradschloss der jeweiligen Fahrzeuge und fuhren oder schoben diese weg. Einer der Roller, ein roter Piaggio wurde am 1. Januar in einem Feldweg hinter dem Schweriner Weg wieder aufgefunden. Bei den beiden anderen noch fehlenden Fahrzeugen handelt es sich um ein Mofa der Marke Macal im Wert von etwa 450 Euro und um einen roten Piaggio-Roller im Wert von rund 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 99660.

Eine bisher unbekannte männliche Person drang am 31. Dezember gegen 7.50 Uhr in ein Wohnhaus in der Borkener Straße in Zimmersrode ein. Der Einbrecher wurde vom Hauseigentümer angetroffen und ergriff daraufhin die Flucht. Auf den Täter aufmerksam wurde er durch das Bellen seines Hundes, woraufhin er in Werkstatt und Scheune nachschaute. Da er dort nichts feststellte, ging er zurück zu seinem Wohnhaus. Hier bemerkte er Veränderungen an der Nebeneingangstür, woraufhin er das Gebäude durchsuchte. Im Flur bemerkte er eine männliche Person, die sofort durch eine Nebeneingangstür flüchtete. Die Person kann folgendermaßen beschrieben werden; männlich, etwa 17 bis 18 Jahre alt, schmale sportliche Gestalt, dunkle Haare. Bekleidet war die Person mit einer dunklen Jacke mit Kapuze und einer dunklen Hose. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.

Auf leere Gasflaschen hatten es unbekannte Täter zwischen dem 30. und 31. Dezember abgesehen. Sie brachen in das Gasflaschenlager am Campingplatz Neuenhainer See ein. Dazu durchtrennten sie die Sicherungskette mit einem Werkzeug und konnten so das eingezäunte Lager betreten. Ihre Beute: vier leere Gasflaschen a fünf Kilogramm und 16 leere Gasflaschen an elf Kilogramm. Die Farbe der Gasflaschen ist grau. Der Wert der Flaschen wird mit 580 Euro angegeben, der Sachschaden
beträgt 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740.

Mehrere unbekannte Täter überfielen am Neujahrsmorgen gegen 2.45 Uhr einen 30-jährigen Borkener und raubten ihm sein Handy und die Geldbörse. Der Mann war zu Fuß im Molkenpfad unterwegs. Als er in Höhe der Birkenallee war, kamen ihm sieben junge Männer entgegen. Einer der Männer forderte ihn auf, sein Handy, mit welchem er zuvor eine SMS geschrieben hatte, herauszugeben. Nachdem der Borkener dies verweigerte, zog einer aus der Gruppe einen Teleskopschlagstock aus der Jacke und bedrohte ihn damit. Der mutmaßliche Anführer der Gruppe nahm ihm daraufhin das Handy aus der Hand und zog ihm hiernach die Geldbörse aus der Hose, anschließend entfernten sich die Täter. Bei dem entwendeten Handy handelt es sich um ein Sony-Ericsson, Modell K800i. In der blauen Geldbörse der Marke Chiemsee befanden sich eine EC-Karte, sein Bundespersonalausweis, ein Dienstausweis, verschiedene Fahrkarten und zirka 90 Euro Bargeld. Der Gesamtschaden wird mit 450 Euro angegeben. Am Nachmittag des gleichen Tages wurde in Wolfhagen die Geldbörse mit Personalausweis und in Fritzlar die restlichen Karten aufgefunden. Die Täter werden wie folgt beschrieben: männlich, 18 bis 20 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, mit kräftiger, sportlicher Figur. Einer der Täter trug eine auffallende helle Jacke, in der Länge eines Mantels. Der Haupttäter und Sprecher der Gruppe hatte ganz kurze Haare und war dunkel gekleidet. Laut Angaben des Borkeners sprachen die Täter mit osteuropäischem Akzent. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740 oder die Kriminalpolizei Homberg unter gleicher Telefonnummer.

In eine Wohnung in der Schumacherstraße in Loshausen drangen Unbekannte zwischen dem 28. und 29. Dezember ein. Sie hebelten die Wohnungstür auf und durchwühlten die Räume. Ob und was sie mitnahmen, ist bisher ungewiss, da der Wohnungseigentümer selbst noch nicht nachschauen konnte. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen