Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Falsche Polizeibeamte stehlen Rentner 1.400 Euro

Spangenberg. In seiner Wohnung am Brauhausplatz in Spangenberg wurde am Mittwochmorgen gegen 09.30 Uhr ein Rentner Opfer von dreisten Trickdieben. Sie stahlen dem Mann 1.400 Euro. Der Rentner hatte zwei Männer in seine Wohnung eingelassen, nachdem sie an seiner Tür geschellt und sich als Kriminalbeamte (zivile Kleidung) ausgegeben hatten. Sie zeigten dem Mann einen Ausweis, den dieser für einen Polizeiausweis hielt.

Die falschen Kripobeamten gaben an, sie würden in eine Falschgeldsache ermitteln und wollten die Bargeldbestände des Mannes überprüfen. Der Rentner zeigte den beiden Männern sein Bargeld. Wenig später wurde er von einem der beiden Trickdiebe abgelenkt. In diesem Moment muss der andere, der ja nun wusste wo sich das Geld befindet, die Scheine an sich genommen haben. Die Männer hätten es dann plötzlich sehr eilig gehabt, das Haus zu verlassen, gab der Rentner zu Protokoll. Er schöpfte durch dieses Verhalten Verdacht und sah sofort nach seinem Geld – alles war weg. Daraufhin lief er schnell aus dem Haus, konnte die Männer aber nicht
mehr sehen.

Beschreibung der Diebe
1. Täter: Ca. 50 bis 60 Jahre alt, ca. 1.75 m groß, schwarze Haare – mit hoher Wahrscheinlichkeit trug er eine Perücke bzw. ein Toupet. Er trug einen hellen Trenchcoat.
2. Täter ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 1.75 m groß, braune kurze Haare Beide Personen sprachen deutsch ohne Akzent.

Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Telefon (05661) 70890.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com