Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gombether Fleisch- und Wurst-Handel spendete neue Halstücher

Borken. Dank einer Spende der Firma Möller aus dem Borkener Stadtteil Kleinenglis, tritt der Shantychor der Marinekameradschaften Homberg/Borken seit einigen Monaten in einheitlichen Hemden auf. Doch am Hals trugen die Männer mit der Liebe zur See die unterschiedlichsten Halstücher. Manche Halstücher waren geblümt und bei den anderen war die Palette der Farbe „Rot“ komplett ausgeschöpft. Das alles hat Ernst Schwarz, Inhaber des Gombether Fleisch- und Wurst-Handel schon ein wenig gestört, war ihm ein Dorn im Auge. „Der Shantychor ist ein Aushängeschild unserer Stadt und da sollte der Chor auch ein einheitliches Erscheinungsbild bei seinen Auftritten haben ,“ betonte Ernst Schwarz. Gesagt, getan.

35 einheitliche rote Halstücher, bestickt mit zwei goldenen Ankern, überreichte in diesen Tagen Ernst Schwarz an den Chorleiter Willi Kepper aus Homberg. So konnte sich der Shantychor der Marinekameradschaften Homberg/Borken beim Auftritt zum 70. Geburtstag des Ehrenbürgers Karl Schaub bereits in einheitlicher Bekleidung mit den neuen Halstüchern präsentierten. sb.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen