Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mittelstrecken-Asse schon gut in Form

Melsungen. Der Dreikampf „Lauf“ in der Stadtsporthalle hat sich längst als eine höchst willkommene Möglichkeit etabliert, zum Auftakt der Hallensaison einen echten Leistungstest im Hinblick auf kommende (größere) Aufgaben zu absolvieren. Die Schülerinnen und Schüler, die einen Laufdreikampf (50m – 280m – 530m) innerhalb von zwei Stunden absolvierten, präsentierten sich bereits in guter Form.

So stand der Vier-Runden-Lauf zum Abschluss des Dreikampfes im Mittelpunkt, denn die vielen Zuschauer sahen bei diesem Wettbewerb überdurchschnittliche Ergebnisse und Galavorstellungen der überlegen siegenden Spitzenleute. Karolin Siebert und Stefanie Klein (beide MT Melsungen) begannen die Hallen-Saison so, wie sie die Freiluftsaion beendet hatten. Zunächst verbesserte Karolin (W11) ihren Hallenrekord von 1:40,6 Minuten auf starke 1:38,7 Minuten und deutete damit an, dass sie beim nächsten Hallenstart in Erfurt bereits die 800m unter 2:40 Minuten laufen kann. Kurze Zeit später pulverisierte Stefanie Klein den Kreishallenrekord von Maria Franke (Spangenberg), die im Vorjahr 1:44,0 Minuten gelaufen war, um über zehn Sekunden und verbesserte sich auf 1:33,8 Minuten. In ihrem Sog steigerte sich ihre Trainingspartnerin Celine Kühnert auf 1:38,9 Min.

Nachdem Tobias Stang über 280 m mit 41,8 Sekunden bereits Tagesbestzeit lief und damit seine gute Form präsentierte, stieg im abschließenden Vier-Runden-Lauf der B-Schüler noch einmal die Spannung, denn es gingen mit Tobias Stang, Robin Hohmann, Tobias Baum, Henri Alter und Sebastian Ludwig allein fünf E-Kaderathleten des Hessischen Leichtathletik-Verbandes an den Start. Tobias Stang legte – wie erwartet – von Beginn an wie „die Feuerwehr“ los und hatte bereits nach der ersten Runde zehn Meter Vorsprung vor seinem ärgsten Verfolger Robin Hohmann herausgelaufen. Wer gedacht hatte, Tobias würde in der letzten Runde „einbrechen“, sah sich getäuscht, denn das Lauftalent aus Malsfeld hielt seine Geschwindigkeit und vergrößerte noch den Vorsprung. Mit 1:30,0 Minuten blieb er über 15 Sekunden unter der bisherigen Bestleistung von Niklas Kossmann aus Guxhagen, der am 28. Januar 2005 an gleicher Stätte 1:45,2 Minuten gelaufen war.

Auch die Zeiten der Nächstplatzierten verdienen Beachtung, denn mit 1:32,7 Minuten sicherte sich Robin Hohmann, der bereits den Sprint mit der neuen Bestzeit von 7,4 Sekunden gewinnen konnte, den zweiten Platz. Auf Rang drei Tobias Baum mit 1:34,1 Minuten vor dem erneut verbesserten Michael Hiob (1:37,0 Min.).

„Einfach Klasse“, war der Kommentar von MT-Trainer Alwin J. Wagner, „die Leistungen von allen MT-Schülerinnen und Schülern im Spitzenbereich sind um so bemerkenswerter, da wir im bisherigen Wintertraining noch keine spezielle Sprintausdauer trainiert haben“.

Für die bevorstehende Hallensaison wagte der sportliche Leiter bereits eine erste Prognose: „Bleiben die MT-Nachwuchssportler gesund, dann müssten zwei Jungen die 1000m in der Halle unter 3:10 Minuten und zwei Mädchen die 800m um die 2:30 Minuten laufen können.

Einen guten Eindruck hinterließen auch auf der Vier-Runden-Strecke der siebenjährige Luca Kunkel (Altmorschen) und der zehnjährige Kai Hartmann (Guxhagen) mit 1:56,0 bzw. 1:49,3 Minuten.

Im Langsprint über 280 m gab es bei den C-Schülerinnen ein spannendes Rennen zwischen Franziska Baum und Karolin Siebert, die beide nach 45,6 Sekunden die Ziellinie überquerten. Die überragende Sprinterin war aber die fünffache Nordhessenmeisterin Katharina Wagner. Mit 7,3 Sekunden über 50 m lief sie die schnellste Zeit aller Schülerinnen und Schüler und auch ihre 44,1 Sekunden über 280 m machen deutlich, dass sie auch auf der langen Sprintstrecke großes Potential hat. Bei den jüngsten Athleten lieferten sich sowohl Selina Langhorst und Hanna Marklund bei den Mädchen als auch Jan Chmilewski und Moritz Staib (beide Guxhagen) sowie Luca Kunkel (Altmorschen) einen spannenden Mehrkampf.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com