Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Tischler werben für ihren Beruf

Schwalm-Eder. Jörg und Doro sind Lehrlinge in einer Schreinerei. Als „Neuer“ kommt Stefan hinzu und stößt bei den beiden zunächst auf Ablehnung – bis es zu einem Fast-Unfall kommt und Stefan diesen durch sein reaktionsschnelles Eingreifen gerade noch verhindern kann. Fazit: Tischler ist nicht nur ein cooler Beruf  und Holz nicht nur hip, sondern es kommt auch auf Teamwork an.

So die Story der „Lehrlings-DVD“, die vom hessischen Tischlerhandwerk geplant und von Königsfilm in der Schreinerei Staudt in Hattersheim sowie in einem Münchner Filmstudio umgesetzt wurde. Untermalt wird das Ganze mit Musik von „Juli“ und „Seeed“.

„Unsere DVD „Tischler – Tolle Jobs für tolle Typen“ soll im jugendgerechten Sprachschatz und Visualisierung die Schüler dort abholen, wo sie sich cognitativ befinden und ihnen die Möglichkeiten einer Zukunftsperspektive im Tischlerhandwerk aufzeigen“, sagt Klaus Günther, Obermeister der Tischler Innung Schwalm-Eder (Altkreise Melsungen und Fritzlar-Homberg).

Mit dem Film – Länge rund sieben Minuten – sollen Jugendliche über einen emotionalen, sportlichen und dramatischen „Kick“ angesprochen werden und überhaupt erst einmal ihr Interesse am Tischlerhandwerk geweckt werden. Die ganze DVD ist einer MTV-Sendung nachempfunden (Moderatorin/Studio/Werbeblock) und holt die Kids auf der emotionalen Ebene mit Musik von „Juli“ und Bilder vom Surfen ab. Mit der DVD sollen keine konkreten Tätigkeitsfelder des Tischlers vermittelt werden, sondern lediglich Interesse an diesem „coolen“ Beruf geweckt werden.

Den Auftakt der dezentral durchgeführten Kampagne im Schwalm-Eder-Kreis bildete die Übergabe der ersten DVDs an die Gesamtschule Guxhagen. Mit dabei waren Erster Kreisbeigeordneter Wilfried Becker, Bürgermeister Edgar Slawik und Schulleiter Volker Allendorf. Für das heimische Tischlerhandwerk war neben Obermeister Klaus Günther, Lehrlingswart Heinrich Wenderoth und der stellvertretender Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Wolfgang Scholz, anwesend.

Bild: Informationen über den Tischlerberuf bietet die Tischler-Innung Schwalm-Eder mit der Nachwuchsförderungs- und Image-Aktion. Broschüren und DVDs werden in den nächsten Tagen in den Schulen in den Altkreisen Fritzlar-Homberg und Melsungen verteilt. Beim Start in der Guxhagener Gesamtschule warb Obermeister Klaus Günther bei den Schülerinnen und Schülern für den Beruf des Tischlers. Foto: Wolfgang Scholz




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com