Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

15 Ehrenamtliche beim zweiten Einsatz am Friedhof

Neukirchen-Asterode. Dem Aufruf zum zweiten ehrenamtlichen Arbeitseinsatz folgten 15 Bürgerinnen und Bürger, davon drei Kinder und Jugendliche. Das Arbeitsteam erledigte die anfallenden Gehölzschnittarbeiten mit ihren mitgebrachten Werkzeugen äußerst professionell, so dass das umfangreiche Arbeitsprogramm am frühen Nachmittag geschafft war. Dies war auch der fachkundigen Anleitung und Arbeitseinteilung von Friedhelm Merle und Thomas Guntermann zu verdanken.

Käthe Sturz und Ingrid Rainer waren mit dem Entfernen der Unkräuter beschäftigt und hatten sogar noch Zeit, einige Teile des Friedhofs neu zu bepflanzen. Sehr hilfreich war der kostenlose Einsatz eines Radladers, mit dem man die Äste und den sonstigen Grünschnitt kräftesparend abtransportieren konnte. „Daher einen besonderen Dank an die ortsansässige Bauunternehmung Bätz. Der Ehrenstadtrat Wilhelm Bätz weiß immer wo der Schuh drückt und hat auch hier wieder spontan und ohne Aufforderung geholfen“, teilt Ortsvorsteher Erhard Süsser mit.  Die drei Kinder und Jugendlichen hatten sichtlich Spass an der Arbeit und waren mit Eifer dabei. Auch die von Herbert Specht neu gestrichenen Ruhebänke wurden heute wieder aufgestellt. Zum Abschluss versorgte Renate Süsser das Arbeitsteam mit einer zünftigen Brotzeit.

Im Einsatz waren Käthe Sturz, Ingrid Rainer, Herbert Specht, Heinz Prinz, Walter Stähling, Wilfried Grimm, Friedhelm Merle, Gerald Knab, Thomas Guntermann, Uwe Becker, Erhard Süsser, Sören Specht, Konstantin Knab und Judith Knab.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com