Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Letztes MT-Heimspiel: Erst siegen, dann feiern

Kassel/Melsungen. Heimspiel will Handball-Bundesligist MT Melsungen seinen Fans erst einen Sieg schenken und anschließend mit ihnen auf eine erfolgreiche Saison anstoßen. Gast in der Rothenbach-Halle ist der Tabellendreizehnte HBW Balingen-Weilstetten (Anwurf: 17 Uhr). Neben der Saisonabschlußfete wartet auf alle MT-Ticketinhaber noch ein besonderes Bonbon.

Durch das überraschende Remis des TV Großwallstadt in Wilhelmshaven ist die MT Melsungen jetzt punktgleich mit den Mainfranken und liegt nur aufgrund der um 9 Treffer schlechteren Tordifferenz auf Rang 11. Diese Konstellation könnte sich schon am kommenden Samstag umkehren. Denn der TVG empfängt den VfL Gummersbach, der auf dem Weg zur Teilnahme am EHFPokal nichts mehr zu verschenken hat. Die MT Melsungen hingegen ist in jedem Fall in der Pflicht, gegen die Schwaben zu punkten, wenn sie sich die Chance auf die beste Platzierung in ihrer dreijährigen Erstligazugehörigkeit erhalten will.

Dass Balingen – obwohl hinter der MT platziert – kein leichter Gegner ist, musste das Hedin-Team im Hinspiel erfahren. Mit 28:29 zogen die Nordhessen Mitte Dezember den Kürzeren gegen die von Dr. Brack trainierte spielstarke Mannschaft. Mit Regisseur Martin Strobel (21) und dem Halblinken Stefan Kneer (22) hat Balingen gleich zwei deutsche Jung-Nationalspieler in seinen Reihen. Allerdings nur noch bis zum Saisonende. Denn anschließend – so war zu lesen – wechselt Strobel nach Lemgo und Kneer nach Großwallstadt.

Die MT Melsungen hat unterdessen mit dem zehnten Tabellenplatz ein Ziel im Visier, dessen Erreichen
nach dem Großwallstädter Fauxpas wieder in greifbare Nähe gerückt ist. Nach dem jeweils zwölften Rang in den beiden ersten beiden Jahren der Zugehörigkeit zum Handball-Oberhaus würde dies eine auch nach Außen hin wahrnehmbare Weiterentwicklung dokumentieren. Zum Spiel gegen Balingen kann Trainer Hedin aller Voraussicht nach personell wieder aus dem Vollen schöpfen. Dabei wird sich die Mannschaft letztmalig in der derzeitigen Besetzung präsentieren.

Denn mit Spyros Balomenos, Petr Hruby, Radek Musil und Michal Kraus werden nach den bereits zur Saisonhalbzeit abgewanderten vier Akteuren vier weitere Spieler aus dem Kader des Bartenwetzerclubs ausscheiden.

Die Verabschiedung der Spieler erfolgt direkt nach dem Spiel in der Rothenbach-Halle (bei schönem Wetter natürlich vor der Halle) mit Freibier und Livemusik. Die Kasseler Szeneband BLEND lässt es mit “Hard Rock meets Plastic-Pop” krachen, die Mannschaft wird sich noch einmal komplett zeigen und zu Wort kommen und mit dem MT-Management gibt es Interviews zum Saisonfazit und zum Ausblick auf das kommende Spieljahr. Gut möglich, dass dann eine weitere Neuverpflichtung bekannt gegeben werden kann.

Als besonderes Bonbon warte auf alle Besucher des letzten Heimspiels am Samstag eine attraktive Ticket-Tauschaktion: Jede Tages- bzw. dann letztmalig gültige Saisonkarte der MT Melsungen kann eingetauscht werden gegen bis zu zwei Eintrittskarten zum Askina 2008, dem internationalen Leichtathletikfest am 6. Juni im Kasseler Auestadion. Möglich macht diese Aktion der MT-Partner “Die Stadtreiniger”, Kassel.

Bisherige Bundesligavergleiche:
15.12.2007 HBW Balingen-Weilstetten – MT Melsungen 29:28
12.05.2007 MT Melsungen – HBW Balingen-Weilstetten 34:24
01.12.2006 HBW Balingen-Weilstetten – MT Melsungen 25:32

Schiedsrichter in Kassel sind: Colin Hartmann / Stefan Schneider (Magdeburg/Barleben)
Tickets: Der Vorverkauf zum letzten Heimspiel läuft gut. Noch sind Karten in allen Kategorien
erhältlich im Vorverkauf in der MT-Geschäftstelle (05661/92600) und im MT-Shop Kö-Galerie
Kassel (0561/5214991) und an der ab 15.30 Uhr geöffneten Tageskasse der Rothenbach-Halle.
Das letzte Saisonspiel: Sa., 17.05.08, 15.00 Uhr: TuSEM Essen – MT (Sporthalle „Am Hallo“, Essen)

Foto: Heinz Hartung



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB