Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Top-Gastronomen bekochen MT-VIPs

Kassel/Melsungen. Wenn es darum geht, ihren Sponsoren und Partnern stilvoll zu danken, lässt sich die MT Melsungen immer etwas Besonderes einfallen. Das hat der heimische Bundesligist jüngst erst wieder beim traditionellen Sommerfest unter Beweis gestellt. Nach Meinung der Gäste hat er damit in Nordhessens Sportszene neue Maßstäbe gesetzt. Das soll sich ab der neuen Saison auch beim Catering im VIP-Raum in der Rothenbach-Halle zeigen.

Bei der Verpflegung der Gäste im MT-PlatinClub setzen die Verantwortlichen auf die Ideen und (Koch-) Künste von gleich zwei Top-Gastronomen aus der Region: “Der Grischäfer” aus Bad Emstal und das Restaurant “Zum Steinernen Schweinchen” in Verbindung mit der “Orangerie Kassel”.

Mindestens genauso bekannt wie ihre jeweiligen Unternehmen, sind die kreativen Köpfe, die dahinter stecken. Rainer Holzhauer und Thomas Nähler, beide viel gerühmt für ihre unverwechselbare Art, lukullische Genüsse erlebnisgastronomisch zu kredenzen, werden im Wechsel das Catering für die VIP-Gäste der MT durchführen. “Jetzt steigen wir sogar in die Bundesliga auf”, scherzen Rainer Holzhauer und Thomas Nähler in kollegialer Manier.

“Wir haben schon die unterschiedlichsten Veranstaltungen betreut, waren bisher aber noch nie beim Spitzensport engagiert. Deshalb ist es für den “Grischäfer” Freude und Herausforderung zugleich, bei der MT Melsungen mitzuwirken”, erklärt Rainer Holzhauer.

“Das gilt für uns gleichermaßen”, so Thomas Nähler. “Die Anfrage der MT hat mich angenehm überrascht, ich fasse dies auch als Auszeichnung auf. Und wenn dies ein Effekt aus dem gelungenen Sommerfest bei uns in der Orangerie war, freut uns dies besonders”.

Die beiden Gastronomen werden sich bei der Wahl der geplanten Themen-Caterings und der Termine miteinander abstimmen, ansonsten aber ihre jeweils eigenen Ideen einbringen. Dabei besteht die besondere Anforderung im Bereich der Sportevents, die Gäste in ganz engen Zeitfenstern verköstigen zu müssen. “Das Timing bei Caterings dieser Art ist genauso wichtig, wie die Speisen und deren Qualität”, bringt es Michael Homberger auf den Punkt. Der Vermarkter hatte zuvor die beiden Top-Gastronomen zusammen gebracht und für die MT gewinnen können.

So, wie die Zahl der VIPs bei den Heimspielen kontinuierlich gestiegen ist, sind auch die Ansprüche an das Catering gewachsen. Pro Veranstaltung begrüßt die MT Melsungen jeweils rund 500 Gäste im PlatinClub der Rothenbach-Halle Kassel. Und die haben nun doppelten Grund zur Vorfreude auf den kommenden Samstag, wenn die Heimpremiere der neuen Saison gegen FrischAuf Göppingen steigt.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com