Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zitronenmelisse und Basilikum im Kräuterschachbrett

Felsberg. Im Schulgarten der Drei Burgen-Schule war in den letzten Tagen viel los. Gras mähen, Hecke schneiden, Biotop reinigen und Wege anlegen waren dabei nur einige Arbeiten, die vor Beginn der kalten Jahreszeit noch unbedingt erledigt werden mussten. Die beiden Lehrer Karl Schäfer und Hans Bringmann gingen dabei die notenwendigen Arbeiten mit rund 40 Schülerinnen und Schülern couragiert an und waren am Ende voll des Lobes für ihre Schüler: „Die haben alle toll mitgearbeitet und viele Initiativen entfaltet!“ Die Schüler hatten viel Spaß bei der Arbeit im Freien, auch wenn sie manchmal, wie das Schubkarreschieben, sehr schweißtreibend war. Sogar ein Traktor mit Anhänger war im Einsatz, um den Grünabfall gleich sachgerecht auf der Deponie zu entsorgen.

Neben den anstehenden Pflegearbeiten auf dem Gelände wurde auch das Dach des Geräteschuppens wieder Dicht gemacht, die Wasserleitung von der Dachrinne der Kindertagestätte zum Teich mit Schotter abgedeckt und Bänke zum Verweilen auf dem Gelände aufgestellt. Den Schotter für Wegebau und Wasserleitung hatte man als Spende frei Haus wieder einmal ganz unbürokratisch durch die Firma Wegener angeliefert bekommen.

Außerdem hatten sich Schüler und Lehrer noch ein ganz besonderes Projekt für dieses Jahr vorgenommen: ein sog. „Kräuterschachbrett“ sollte angelegt werden. Dazu wurde, nach der Bodenbearbeitung, zunächst Betonplatten als Schachbrett ausgelegt. In die Zwischenräume pflanzte man Kräuter ein, die zum Teil von den Schülern selbst mit in die Schule gebracht wurden. Petersilie, Zitronenmelisse, Basilikum und anderes mehr sind nun dort zu finden und können in der Schulküche der Drei-Burgen-Schule frisch verarbeitet werden.

Alle Schüler waren am Ende zufrieden über ihre Ergebnisse: ein wunderschöner Naturgarten mit Wegen, Hügeln, Hecken, Bäumen, Grasflächen, Bänken, der dazu einlädt, sich darin aufzuhalten. Überlegt wird nun, den Schulgarten noch besser mit dem Pausengelände zu verbinden und möglicherweise einen Zugang zur Schul direkt durch den Garten zu führen.

Foto 1: Schüler beim Anlegen des Kräuterschachbrettes. Zwischen die Betonplatten werden Kräuter gepflanzt, die zukünftig in der Schulküche genutzt werden können.

Foto 2: Das Kernteam von Schülern aus der Jahrgangsstufe 9 und 10 war mit 2schwerem Gerät“ bei der Gartenpflege im Einsatz.

Foto 3: Fleißige Helfer beim Abtransport des Grasschnittes mit der Schubkarre.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com