Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

IHK begrüßt Kompromiss zur Fußgängerzone

Homberg. Die IHK Kassel begrüßt den Kompromiss des Homberger Stadtparlaments zur Fußgängerzone. IHK-Handelsexpertin Christine Neumann kommentierte: „Eine teilweise Öffnung, die Befahrbarkeit des Marktplatzes und Kurzzeitparkplätze entsprechen dem Wunsch der meisten Gewerbetreibenden im Bereich rund um den Marktplatz. Die Befahrbarkeit des Marktplatzes“, so Neumann weiter, „kann jedoch nur ein Teil eines Gesamtkonzepts für die Belebung der Innenstadt sein.“

Um die Frage, ob Fußgängerzone oder nicht, gehe es indes gar nicht: „Aufenthaltsqualität und Attraktivität der Homberger Innenstadt müssen sowohl Kunden als auch Tagestouristen ansprechen. Der geschlossene Kompromiss ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, weitere Maßnahmen müssen folgen“, fordert die IHK. Einheitliche, durchgängige Öffnungszeiten, Magnetbetriebe und ein serviceorientiertes Angebot des lokalen Handels zögen Kunden an, gastronomische Angebote und eine attraktive Umgebung lüden zum Verweilen ein. Fazit der IHK-Expertin Christine Neumann: „Die Akteure müssen weiter im Gespräch bleiben, damit begonnene Aktivitäten nicht wieder einschlafen.“



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com