Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dieter Eckel neuer Cheftrainer der SG 09

das_trainerteamKirchhof. Die Abschiedstränen sind verwischt. Die Sportgemeinschaft 1909  Kirchhof hat sich aus der Zweiten Bundesliga sowie von vier Spielerinnen würdig, aber auch mit Wehmut, verabschiedet. Katja Frommann erhält keine Vertragsverlängerung mehr. Sabine Kirmse will zukünftig weiter in der Zweiten Bundesliga am Ball sein.“Das können wir Bine vorerst nicht bieten“, so der Teammanager Berthold Denk. Anna Miszczyj muss sich hundertprozentig auf ihren Heilungsprozess nach dem zweiten Kreuzbandriss konzentrieren und legt eine „Auszeit“ ein. Karoline Müller beendet ihr kurzes Gastspiel und trägt zukünftig das Trikot vom TV Mainzlar.

„Unsere Situation schmerzt, aber wir werden uns schon bald wieder richtig freuen“, so die Verantwortlichen bei der Sportgemeinschaft, die ausgerechnet im Jubiläumsjahr den Abstieg überwinden müssen. Dabei soll und kann die 100-Jahrfeier des Vereines aber auch helfen. Helfen soll auch der neue Trainer Dieter Eckel. Der 48-jährige ehemalige Melsunger Zweitligaspieler kommt aus der Region, strahlt sehr viel Zuversicht aus und freut sich auf seine Herausforderung mit dem Frauenteam in der Regionalliga.

Eckel hat zuvor von der Bezirksoberliga bis hin zur Regionalliga verschiedene Männerteams trainiert. Anfang Juni startet Dieter Eckel nun mit seiner neuen Mannschaft in die erste Vorbereitungsphase. Die erste Spielersitzung hat stattgefunden und mit großer Freude wird der neuen Zusammenarbeit entgegengesehen. „Es bleibt eigentlich vieles so wie bisher“, sagt der neue Cheftrainer, der die Arbeit von Udo Horn fortsetzen wird. An seiner Seite hat Dieter Eckel auch die bisherige Co-Trainerin Kerstin Pregler. Viermal in der Woche bittet das neue Trainerteam die SG-Spielerinnen zum Training und Ende August ist bereits das dreitägige Trainingslager in Schlotheim wieder terminiert. „Wir haben viel vor und wir sind hundertprozentig davon überzeugt, dass wir keinen Besseren hätten finden können“, so eine zufriedene Renate Denk.

Die Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof ist also bereits in die 44. Saison mit seiner Vorzeigemannschaft gestartet, Dieter Eckel geht in die Vereinsgeschichte als 14. Trainer ein.



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com