Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT Melsungen: Standortbestimmung Porec-Cup

Melsungen. Die Vorbereitung auf die neue Saison verläuft für Handball-Bundesligist MT Melsungen alles andere als wunschgemäß. Schon kurz nach dem Start Mitte Juli waren die ersten Verletzten zu beklagen. Zwischenzeitlich hatte sich die Zahl der Ausfälle auf vier Akteure erhöht. Dann mussten für die unfreiwillig um eine Woche verlängerte Trainingsphase (Gegner Magdeburg hat zum eigentlichen Saisonstart keine Halle zur Verfügung) weitere Testspielgelegenheiten gefunden werden. Das gelang mit dem international hochkarätig besetzten Porec-Cup in Kroatien, zu dem die MT kurzfristig eingeladen wurde. Für das am Donnerstag beginnende Turnier hat Trainer Matjaz Tominec nun erstmalig alle Akteure zusammen.

“Wir werden sehen, wie weit wir uns in hoffentlich voller Besetzung einspielen können”, so der MT-Coach. Neben den Gruppenspielen gegen Championsleague-Teilnehmer Zagreb (Donnerstag) und Challenge-Cup-Teilnehmer Cimos Koper (Freitag) wartet am Samstag noch ein Platzierungsmatch gegen ein Team aus der anderen Gruppe (Veszprem, Gummersbach, Porec oder Bjerringbro-Silkeborg). Matjaz Tominec wird darüber hinaus auch noch diverse Trainingseinheiten “einstreuen”. Er sieht das Turnier als wichtigste Standortbestimmung vor dem zwei Wochen später stattfindenden Saisonstart gegen den TSV Hannover-Burgdorf (Sonntag, 5. September, Rothenbach-Halle Kassel).

“Wie weit die Mannschaft ist, werden wir nach dem Turnier in Kroatien sorgfältig analysieren” erklärt Sportchef Alexander Fölker. Sollte die MT-Führung dann zu dem Schluss kommen, dass zum Beispiel doch noch ein erfahrener Mann für die Abwehr wichtig wäre, wird man entscheiden, ob und wann ein weiterer Spieler verpflichtet wird. “Wenn ja, könnte das kurzfristig noch zu Saisonbeginn sein – sofern dies der Markt und das Budget erlauben – oder aber erst nach der Hinrunde im Januar”, erklärt Aufsichtsratsvorsitzende Barbara Braun-Lüdicke. Ob es für den Fall der Fälle bereits Kandidaten gäbe, wird von Alexander Fölker bejaht, Namen indes nennt er keine.

Am 17. Juli war die MT Melsungen in die Saisonvorbereitung gestartet. Schon kurz darauf fielen innerhalb weniger Tage mit Savas Karipidis (Nasenbeinbruch), Felix Danner (Rückenblockade), Dimitrios Tzimourtos (Muskelfaserriss in der Wade) und Michael Schweikardt (Bänderriss im Sprunggelenk) gleich vier wichtige Spieler aufgrund von Verletzungen aus. Unverhofft ergab sich dann kurz vor dem Sparkassen-Cup Anfang August die Gelegenheit, Predrag Dacevic vom slowenischen Topclub Celje auszuleihen. Der 24-Jährige Serbe, universell im Rückraum und am Kreis einsetzbar, entpuppte sich als Glücksfall und scheint eine echte Verstärkung zu werden.

Trainer Matjaz Tominec, der aufgrund der kurzfristigen Trennung der MT von Ryan Zinglersen erst Anfang Juli verpflichtet wurde, hatte zu diesem Zeitpunkt keinen Einfluss mehr auf die Zusammensetzung des Teams für die neue Saison. Jetzt will der erfahrene Handballfachmann das Turnier in Kroatien abwarten, um anschließend der Vereinsführung gegebenenfalls eine Empfehlung für eine weitere personelle Verstärkung zu geben. Dabei wird er die Entwicklung der Mannschaft insgesamt im Blick haben, aber auch gezielt auf die aktuellen Neuzugänge schauen. Sie sollen schließlich in absehbarer Zeit die gestandenen Recken, wie Klitgaard, Junillon, Anusic oder Stojanovic, die die MT letzte Saison ziehen lassen musste, ersetzen. (Bernd Kaiser)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen