Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Der Countdown läuft: Bewerbungsschluss am 31. Oktober

Wettbewerb CREOLE – Globale Musik aus Hessen 2010 / 2011

Kassel. Bis zum 31. Oktober können sich Musiker & Bands aus Hessen für die Teilnahme am Wettbewerb CREOLE – Globale Musik aus Deutschland 2010/11 bewerben. Wenn eine Sprachmischung zur neuen Sprache wird, nennt man das creolisch. Der Wettbewerb CREOLE – Globale Musik aus Deutschland sucht die Vielfalt der Musiktraditionen, die Virtuosen neuer, creolischer Musiksprachen. CREOLE präsentiert eine globalisierte, durch Migration bereicherte Musikszene in Deutschland. Bei „creole Hessen“ können sich professionell arbeitende beziehungsweise semiprofessionelle Bands und Musikprojekte bewerben, die sich dem weiten Bereich der populären Weltmusik widmen.

Im November wird eine Jury aus Fachleuten (Silvia Sauer ist Sängerin, Vokalistin bei verschiedenen Projekten und mit ihrem Duo „stimmig“ mit dem creole hessen Preis 2008 ausgezeichnet, Matthias Frey ist Pianist und Komponist und arbeitet in verscheiden Weltmusik-Projekten, Helmut Weide-Basler, Geschäftsführer des Buchcafé in Bad Hersfeld) aus dem vorliegenden Bewerbungsmaterial mit CDs, Infos und Referenzen bis zu 21 Bands auswählen, die dann bei den Wettbewerbskonzerten im Kulturforum in Wiesbaden am 18. und
19. Februar 2011 auftreten werden.

Den bis zu drei Gewinnern winken jeweils ein Geldpreis von 2.000 Euro sowie ein Ticket zur Bundesausscheidung in Berlin im Mai 2011. Hier locken großartige Konzerte, 5.000 Euro Preisgeld und die Ehre als beste Band im Bereich globaler Musik aus Deutschland mit der CREOLE ausgezeichnet zu werden.

Die Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen gibt es mit vielen weiteren Informationen zum Download auf der Internetseite: www.creole-weltmusik.de.

CREOLE Hessen wird realisiert von der LAKS Hessen e.V., dem Kulturladen KFZ und dem UndTon Musik-Verlag; mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Wiesbaden, des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau. Medienpartner sind der Hessische Rundfunk hr2 & Kulturportal Hessen. Minister Hahn, in seiner Eigenschaft als erster Hessischer Integrationsminister, hat die Schirmherrschaft für CREOLE – Globale Musik aus Hessen übernommen.

Bei Fragen, für weitere Informationen und für die Einsendung der Bewerbungsunterlagen: Projektbüro creole Hessen, c/o LAKS Hessen e.V., Mombachstraße 12, 34127 Kassel, Telefon (0561) 8906883; E-Mail: info@creole-hessen.de, www.creole-weltmusik.de. (red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com