Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Medizinische Versorgung auf dem Land sicherstellen

Ottrau. Die Sicherstellung der medizinischen Versorgung in den ländlichen Regionen Hessens ist eine der zentralen Herausforderungen für die Gesundheitspolitik und die Kommunalpolitik. Hierin waren sich Petra Müller-Klepper, Staatssekretärin im Hessischen Sozialministerium, und Bernd Hennighausen, Bürgermeisterkandidat der CDU Ottrau, bei einem Gespräch einig.

Hennighausen begrüßte, dass im Bereich der Investitionsförderung die Landesregierung im Rahmen eines Bürgschaftsprogramms bereits Maßnahmen getroffen habe, um die Ansiedlung junger Ärzte auf dem Land aktiv zu unterstützen. Petra Müller-Klepper teilte mit, dass Landesärztekammer, Kassenärztliche Vereinigung, Krankenkassen und die kommunalen Spitzenverbände unter Federführung des Landes derzeit ein Maßnahmenbündel zur Verbesserung der Situation erstellen. „Auf Initiative des Sozialministeriums erarbeitet eine Landesarbeitsgruppe Lösungen zu vertrags- und vergütungsrechtlichen Anreizen, zu neuen Kooperationsformen und Ansiedlungsförderung. Ziel ist es, in absehbarer Zeit für die verschiedenen Regionen Hessens mit ihren sehr unterschiedlichen Bedürfnissen einzelne Maßnahmen anbieten zu können, die je nach den regionalen Erfordernissen genutzt werden können.“

Hennighausen wies darauf hin, dass in Ottrau bereits die Situation eingetreten sei, dass für die Arztpraxis kein Nachfolger gefunden werden konnte. „Die Bürgerinnen und Bürger in Ottrau haben wenig davon, wenn in einer Stadt Überversorgung bestehe,  sie selbst aber den benötigten Arzt nur unter großem Zeitaufwand erreichen können. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, welcher  die ländliche Region besonders trifft, ist dies besonders problematisch.“ Den angesprochenen neuen Kooperationsformen stehe man aufgeschlossen gegenüber. Gleichzeitig regte Hennighausen Modellprojekte an. Hier werde sich die Gemeinde Ottrau sicher angemessen einbringen um zu  einem Gelingen beizutragen.  (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com