Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Startschuss für Ausbau der Löwe-Kreuzung

Melsungen. Hessens Verkehrsminister Dieter Posch und Dieter Runzheimer, Bürgermeister der Stadt Melsungen, gaben heute den Startschuss für den Ausbau des bisherigen städtischen Nadelöhrs B 83/L 3147. „Mit dieser Maßnahme reagieren wir auf die hohe Verkehrsbelastung auf dieser Verbindungsstrecke – allein die B 83 befahren täglich 17.000 Kfz, 1.500 davon sind Lkw“, so Posch. „Nach dem bereits abgeschlossenen Ausbau der B 253 und des ersten Teilstückes der B 83 am Ortseingang von Melsungen wird sich die Verkehrssituation in der Stadt jetzt noch weiter verbessern.“ Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro und werden vom Bund, dem Land Hessen und der Stadt Melsungen getragen.

Die Kreuzung entspricht nicht mehr den heutigen verkehrlichen Anforderungen und befindet sich in schlechtem baulichem Zustand. Aus diesem Anlass sowie aufgrund städtebaulicher Maßnahmen der Stadt Melsungen zur Umgestaltung des dort gelegenen Busbahnhofs und zum Neubau des Feuerwehrstützpunktes wurde der Ausbau erforderlich.

Die bisherige Ampelkreuzung, die sogenannte „Löwe-Kreuzung“, wird im Zuge einer verkehrsgerechten Umgestaltung durch einen leistungsstarken Kreisverkehrsplatz ersetzt. Ausgebaut wird der Knotenpunkt von B 83 und L 3147, einschließlich der Verlegung der Stadtstraße „Zum Pfieffrain“, der Anbindung des Raiffeisenweges sowie des Neubaus einer Verbindungsstraße von der L 3147 unter der Fuldabrücke hindurch zum geplanten Feuerwehrstützpunkt.

Für die Bauarbeiten am Knotenpunkt der B 83/L 3147 muss der Bereich der „Löwe-Kreuzung“ vollgesperrt werden. Dies wird in der verkehrsarmen Zeit der Sommerferien sein. Um größere Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, werden vor Beginn der eigentlichen Bauarbeiten mehrere Umfahrungen gebaut, die den Verkehr um die Baustelle leiten. Die Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert, alle Gewerbebetriebe bleiben erreichbar. Die Baumaßnahme ist voraussichtlich bis Ende 2011 abgeschlossen. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Startschuss für Ausbau der Löwe-Kreuzung”

  1. Schwalm- Ederer

    Die HNA schreibt, Posch habe von 15 500 Fahrzeuge gesprochen!
    Was stimmt denn nun ?


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com