Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Reifenschaden: Motorradfahrer und Sozia leicht verletzt

Malsfeld/Melsungen. Nach vermutlich einem Reifenschaden am Hinterrad ihres Motorrades stürzten heute Mittag, 18. Juli, ein 52 Jahre alter Motorradfahrer aus Lahstedt im Landkreis Peine (Niedersachsen) und seine 47 Jahre alte Sozia auf der A7 Fulda-Kassel zwischen den Anschlussstellen Malsfeld und Melsungen schwer. Beide kamen mit ihrer 850er Moto-Guzzi gerade aus dem Urlaub und waren heute Mittag gegen 12.45 Uhr auf der A7 in Richtung Heimat unterwegs. Vermutlich durch einen Reifenplatzer, so die Autobahnpolizei Baunatal, geriet die Maschine bei Autobahnkilometer 334 in Richtung Kassel außer Kontrolle. Beide stürzten mit der schweren Maschine zwischen dem rechten und mittleren Fahrstreifen auf die Fahrbahn. Zum Glück konnten die Fahrzeuge des nachfolgenden Verkehrs rechtzeitig ausweichen oder anhalten. Nach ersten Erkenntnissen erlitten beide Motorradfahrer Prellungen und Schürfwunden und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Melsungen gebracht werden.

Der rechte Fahrstreifen der in diesem Bereich dreispurigen Autobahn war etwa eine halbe Stunde gesperrt. Es bildete sich ein leichter
Rückstau. Am Motorrad entstand vermutlich lediglich ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen