Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Verdächtige Person in Oberbeisheim unterwegs

Knüllwald-Oberbeisheim. In Folge einer Mitteilung von Anwohnern aus Oberbeisheim wird die Polizeistation Homberg diesen Bereich verstärkt bestreifen. Am Dienstagabend, 23. August, wurde zwischen 19 und 20 Uhr im Oberdorf von Oberbeisheim eine männliche Person beobachtet. Was der Mann tat, war äußerst ungewöhnlich und machte ihn dadurch verdächtig. Er wurde gesehen, wie er Hausgärten betrat, rückwärtige Türen ansah und offenbar auch mit seinem Handy Bilder von rückwärtigen Eingängen anfertigte. Es drängte sich der Verdacht auf, dass der Fremde die Häuser ausbaldowerte. Anwohner verständigten die Polizei. Trotz intensiver Fahndung konnte die Person aber nicht mehr angetroffen werden. Möglicherweise war der Mann auch schon wieder verschwunden. Eventuell ist er in ein Auto zugestiegen.

Beschreibung des Mannes: Südländischer Typ, zirka 40 Jahre alt, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, normale Statur, schwarze mittellange leicht gelockte Haare, 5-Tage Bart, bekleidet mit beigem T-Shirt und Stoffhose. Die Person trug  Arbeitshandschuhe. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es auch eine unverfängliche Erklärung für das Verhalten des Mannes gibt. Gleichwohl wird die Polizeistation Homberg ein besonderes Auge in und um den Bereich Oberbeisheim haben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass, sollte es sich um ein Ausbaldowern gehandelt haben, sich dies auch andernorts wiederholen kann. Wer Hinweise zu diesem Sachverhalt geben kann, kann sich an die Polizeistation Homberg, Telefon (05681) 7740 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com