Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sommerreise: Bernd Siebert zu Besuch in Schwalmstadt

Schwalmstadt. Am letzten Freitag machte MdB Bernd Siebert bei seiner traditionellen Sommerbereisung einen Halt in Schwalmstadt. Nach der Bergrüßung durch den Partei- und Fraktionsvorsitzenden Karsten Schenk in Schwalmstadt besuchte er mit Teilen der CDU-Stadtfraktion, des CDU-Stadtvorstandes und weiteren CDU Mitgliedern bei schönstem Wetter drei Stationen in Schwalmstadt. Zuerst schaute er im Schuhhaus Montanus in Schwalmstadt-Ziegenhain vorbei, einem der ältesten Schuhgeschäfte der Umgebung, welches sich seit vielen Generationen in Familienhand befindet. Dort ließ er sich vom Inhaber über die besondere Situation eines spezialisierten Schuhfachbetriebes in der ländlichen Region informieren. Neben der Konkurrenz aus dem Internet stelle hier besonders auch die Nachfolgefrage ein sehr großes Problem dar, so Montanus.

Als nächstes besuchte Bernd Siebert den Kreisreiterverein in Schwalmstadt-Ziegenhain, einer der größten Vereine in Schwalmstadt. Stolz präsentierte ihm der Vorsitzende Rüdiger Schmidt die weiträumigen Örtlichkeiten in denen unter anderem weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Turniere durchgeführt werden. Er widersprach dabei vehement vereinzelten Meinungen, die in den letzten Monaten auch in der Stadtverordnetenversammlung von einigen Fraktionen geäußert wurden, dass der Reitsport ein Sport für Besserverdienende sei. Gerade der Kreisreiterverein ermögliche insbesondere Jugendlichen aus allen sozialen Schichten das Reiten und den Umgang mit Pferden. Dies stelle eine wichtige soziale Erfahrung für die Jugendlichen dar, so Schmidt.

In diesem Zusammenhang dankte er der CDU-Fraktion für ihre Unterstützung. So konnte er abschließend noch berichten, dass eine weitere große bauliche Erweiterung anstehe, für die auch das Land, der Kreis und die Kommune Zuschüsse bewilligt hätten. Hierfür bedankte er sich recht herzlich bei den anwesenden CDU-Politikern.

Die letzte Station der Sommerbereisung war das Bekleidungshaus Heynmöller in Schwalmstadt-Treysa. Dort führte ihn der Geschäftsführer durch den Betrieb und beschrieb dabei die kontinuierliche Modernisierung und Fortentwicklung des Bekleidungshauses in den letzten Jahren. Der Standort Schwalmstadt sei ein sehr guter Standort und beweise, dass man auch in der ländlichen Region mit der richtigen Strategie großen Erfolg haben könne, wenn auch hier und da gewisse bürokratische Hürden zu nehmen seien. Hier hoffe er auf noch größere Unterstützung durch die Kommunalpolitik.

Am Ende seiner Bereisung konnte Bernd Siebert zufrieden feststellen, dass in Schwalmstadt eine sehr erfolgreiche Entwicklung begonnen habe, an der nicht zuletzt die Kommunalpolitiker der CDU vor Ort durch ihre hervorragende kontinuierliche Arbeit seit vielen Jahren einen sehr großen Anteil hätten. Durch den neuen Bürgermeister werde sich diese erfolgreiche Entwicklung weiter beschleunigen, so Siebert. Diese werde er weiter tatkräftig unterstützen. Abschließend wünschte er dem CDU-Stadtverband dazu alles Gute. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com