Spangenberger Kirmes vom 14. bis 17. September | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Spangenberger Kirmes vom 14. bis 17. September

Spangenberg. Vom 14. bis zum 17. September veranstalten die Spangenberger Kirmesburschen ihre traditionelle Kirmes auf den „Teichwiesen“ an der B 487, beziehungsweise Bergheimer Straße. Am 14. September wird die Kirmes um 14 Uhr von Bürgermeister Peter Tigges mit einem Fassanstich beim Kellermarkt auf  dem Marktplatz eröffnet. Dazu gibt es zünftige Blasmusik von den „Lederhosen“, natürlich traditionell als „Ständchen mit Musikwunsch“, dazu wird Kirmesschnaps und Bier für ein Euro sowie Kaffee und Kuchen geboten. Von 18 bis 21 Uhr findet im Festzelt seitens des „inForm-Personal-Training“ aus Spangenberg erstmalig eine „Zumba-Party“ statt.  Anmeldungen dazu bitte vorab direkt bei Marcel Dücker, Telefon (05663) 4159333 oder www.inform-spangenberg.de.

Ab 21 Uhr  wird die Kirmesdisco mit DJ Patrick im Festzelt gefeiert. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Der Kirmessamstag beginnt um 18 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Im Anschluss daran folgt ab 20 Uhr die weit über Hessen hinaus und auch aus Funk- und Fernsehen bekannte Reiner-Irrsinn-Show mit vielen Hits vom Schlager über NDW und Kultmusik. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Am Sonntag startet um 13.30 Uhr der Festumzug durch die historische Innenstadt bis an den Festplatz. Nach dem Festzug wird man den Tag bei freiem Eintritt im Festzelt ausklingen kassen.

Wegen dem Festumzug kommt es am 16. September  zur Vollsperrung der B 487, Ortsdurchfahrt Spangenberg, von zirka 14 bis 15.30 Uhr.

Am Montag steht ab 14 Uhr das Entenrennen bei EDEKA-Neukauf Zipf auf dem Programm. Bei diesem werden Enten mit einer Nummer versehen und in der Pfieffe zu einem Rennen gestartet, dass am Festplatz endet. Zu gewinnen gibt es dabei zahlreiche attraktive Preise und Gutscheine für die teilnehmenden Kinder. Anschließend ist der Festplatz zur „Kinderkirmes“ geöffnet. Für die Kinder warten neben Schießbude, Karussell und Autoskooter, noch weitere Überraschungen.

Ab 18 Uhr öffnet das Festzelt zum (Firmen-) Dämmerschoppen, der Einträgt beträgt fünf Euro. Dort heizen „Die Bamberger“, die professionelle Spitzenband aus dem Frankenland in Bayern, den Gästen kräftig ein. Neben 50 Litern Freibier (2. Platz 30 Liter, 3. Platz 10 Liter ) für die Sieger des Firmenwettbewerbs, gibt es wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen. Für einen Lospreis von nur einen Euro werden allein für die ersten zwei Preise Reisen im Wert von insgesamt 2.000 Euro ausgelost. Es folgen weitere hochwertige Gutscheine und Sachpreise. Beim Firmendämmerschoppen wird auf Vorbestellung wieder Fassbier an den Tischen in 10- und 30-Liter Fässern angeboten. Tischreservierungen nimmt Martin Siebert unter (05663) 9390247 entgegen.

Der Festplatz ist am Freitag  ab 18 Uhr und an allen weiteren Tagen ab 14 Uhr geöffnet.

Für den gesamten Verlauf der Spangenberger Kirmes verweisen die Kirmesburschen auf die Einhaltung der Kontrollen, Bestimmungen und Auflagen hinsichtlich des Jugendschutzgesetztes, das heißt entsprechend der Altersbestimmungen sollte insbesonders seitens der Erziehungsberechtigtenvon Kindern bis 18 Jahren eine „Erziehungsbeauftragung“ geregelt sein, insofern die Erziehungsberechtigten ihre Kinder nicht selbst auf die Veranstaltungen begleiten.

Die Kirmesburschen wünschen allen Besuchern viel Spaß auf der Spangenberger Kirmes. (red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com