Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Guter Schlaf – Neue Wege in der Pflege

DRK Seniorenzentrum Kellerwald erhält drei Sterne für den guten Schlaf der Bewohner

Jesberg. Eine Auszeichnung der besonderen Art wurde vor kurzem dem „DRK Seniorenzentrum Kellerwald“ in Jesberg  verliehen. Die bekannte Pflegeeinrichtung wurde auf die Thevo-Liste aufgenommen und schmückt seinen Eingangsbereich nun mit einer silbernen Tafel, die das Haus mit drei roten Sternen auszeichnet. Die Thevo-Liste ist ein Verzeichnis für Heime, die sich besonders um das Thema Liegen und Schlafen der Bewohner kümmern. Denn guter Schlaf und gute Lagerung von immobilen Patienten ist noch immer nicht selbstverständlich.

Das „DRK Seniorenzentrum Kellerwald“ hat sich zum Ziel gesetzt, eine fachlich fundierte, ganzheitliche, individuelle Pflege zu leisten. Das gesetzte Ziel gilt in jedem Bereich, so auch beim Liegen und Schlafen der Bewohner. Ein Engagement, welches die Senioren zu schätzen wissen. Druckstellen, die durch falsche Lagerung von Bewohnern entstehen, stellen ein akutes Problem unserer Zeit dar.

„Die Ausrüstung mit Bewegungsbetten ist eine wirkliche Investition in die Lebensqualität der Bewohner“, erklärt Andreas Tomaszewski vom DRK Seniorenzentrum Kellerwald. „Seit einiger Zeit schon setzen wir die Bewegungsbetten, die ohne Elektronik und Motor auskommen, in unserer Einrichtung ein. Die Matratzen dienen nicht nur zur Therapie, sondern verhelfen Menschen zu einem besseren erholsamen Schlaf.“ so Einrichtungsleiter Andreas Tomaszewski weiter.

Die Wirkungsweise des Bettes ist einfach und raffiniert: In diesen Betten wirken spezielle Flügelfedern, welche die Eigenbewegungen, selbst Atembewegungen des Liegenden, in feine Gegenbewegungen umwandeln. Es entsteht eine Mikrostimulation, die den Schlaf und das Liegen verbessert. Dadurch wird der Betroffene zu weiteren Eigenbewegungen angeregt und kann weder zu hart noch zu weich liegen. Seine Restmobilität wird nicht eingeschränkt, sondern positiv stimuliert und gefördert.

„Dieses kommt besonders unseren bettlägerigen Bewohnern oder auch unseren Schmerzpatienten zu gute. „Unsere Bewohner sind schwer begeistert“ erzählt Pflegedienstleitung Marceta Paul: Die Spezialmatratzen sind eine Zusatzoption, die nicht alle Bewohner, sondern gezielt jenen Bewohnern angeboten werden, für die es wirklich Sinn macht. „Für uns ist das Wohlbefinden der Bewohner sehr wichtig. Neben der liebevollen Pflege und Betreuung durch unsere engagierten Mitarbeiter bieten uns die Bewegungsbetten die Möglichkeit, die Lebensqualität der Bewohner zu steigern.“ Freuen sich Marceta Paul und Andreas Tomaszewski, während der Auszeichnung.

„Doch nicht nur unsere Bewohner vom DRK Seniorenzentrum Kellerwald profitieren von den Betten.  Auch unseren Mitarbeitern können wir so bestmögliche Arbeitsbedingungen bieten, denn nur mit einem kompetenten und motivierten Team kann diese hohe Qualität der täglichen Versorgung gewährleistet werden.“

Aber nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische Wohl der Bewohner ist ein Punkt auf den der Einrichtungsleiter Andreas Tomaszewski viel Wert legt. „An erster Stelle steht immer die medizinische Pflege. Darüber hinaus möchten wir auch die mentale Fitness durch Betreuungsangebote für unsere Bewohner anregen. Ein Sinnesgarten in der Gartenanlage lädt zum Erleben und Mitmachen ein, die Ruhezonen laden zum Verweilen ein.“ (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen