Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ortsdurchfahrt weiter für Schwerlastverkehr gesperrt

Edermünde-Grifte. Nachdem die Ortsdurchfahrt der Landesstraße in Edermünde-Grifte lange Jahre für den Schwerverkehr gesperrt war, lief diese zeitliche Maßnahme am 31. Oktober dieses Jahres aus. In der Bevölkerung vor Ort besteht der Wunsch, diese Sperrung für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen auch in Zukunft aufrecht zu erhalten. In der erneuten Diskussion um die Sperrung zeigte sich, dass die Lärmgrenzwerte bei einer erneuten Öffnung der Landesstraße für den Schwerlastverkehr wieder deutlich überschritten werden. Für Staatsminister a.D. Dieter Posch ist es nunmehr erfreulich zu erfahren, dass auf Grund dieser Überschreitung der Lärmgrenzwerte, aber auch angesichts des schlechten Straßenzustandes im Bereich der Gemeinde Grifte, diese Sperrung noch einmal zeitlich begrenzt fortgeführt werden soll.

„Diese erneute Sperrung der Landesstraße in Grifte für den Schwerlastverkehr senkt die Lärmbelastung für die Anwohner enorm. Die Sperrung ist jetzt bis zum 1.März 2016 verlängert und wird dann erneut überprüft werden“, so MdL Posch weiter.

Mit der jetzigen bürgerfreundlichen Entscheidung von HessenMobil wird zunächst einmal den Anliegen der Bürger, aber auch den Bitten der Politik vor Ort Rechnung getragen. MdL Dieter Posch hatte sich auch an das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung gewandt und für die Fortführung der Sperrung der Landesstraße eingesetzt und zeigt sich nun erfreut über diese Entscheidung. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com