Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT Melsungen kooperiert mit Jobcentern

Zum offiziellen Start in die Kooperation überreichten MT-Profi Philipp Müller und Marketingleiterin Christine Höhmann ein signiertes Trikot an Burkhard Walter, Leiter des Arbeitgeberservice und Gründungsberatung Jobcenter Stadt Kassel (2. v.l.) und Carsten Höhre, Gesamtprojektleiter Perspektive 50+ Beschäftigungspakt Nordhessen (re.). Foto: nhNordhessen. Als sportliches Aushängeschild Nordhessens blickt die MT Melsungen Bundesliga-Handball stets auch über den eigenen Tellerrand hinaus und unterstützt gesellschaftliche und soziale Projekte und Einrichtungen. Jüngstes Beispiel dafür ist die Kooperation mit den nordhessischen Jobcentern und hier besonders mit “Perspektive 50plus -Beschäftigungspakt Nordhessen”.

Älteren Langzeiterwerbslosen über 50 Jahren wieder eine faire Chance auf dem Arbeitsmarkt bieten – das ist das Ziel des nordhessischen Beschäftigungspakts Perspektive 50plus. Und das funktioniert auch. Durch die speziell ausgerichteten Regionalprojekte konnten in 2013 fast 1100 Mitarbeiter 50plus für die regionale Wirtschaft zurück gewonnen werden.

“Wir sind schon ein wenig stolz darauf, dass wir mit unseren Anstrengungen die Arbeitslosenquote seit 2005 in der Region nahezu halbieren konnten”, berichtet Burkhard Walter, Leiter des Arbeitsgeberservices des Jobcenters Stadt Kassel. “Wir gehen auf die Unternehmen zu, informieren sie über die verschiedenen Möglichkeiten, unterbreiten ihnen Angebote über die Förderung und Qualifizierung der potentiellen Arbeitnehmer und begleiten die ersten Schritte in das Arbeitsverhältnis”, erklärt Walter. Das Jobcenter kooperiert im Beschäftigungspakt mit den jeweiligen Centern des Landkreises Kassel und der Kreise Werra-Meißner, Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg.

Hauptsächlich werden Arbeitnehmer über 50 Jahre in den Branchen Handwerk, Logistik und personenbezogene Dienstleistungen vermittelt. Dabei legt man bei den Jobcentern großen Wert auf Transparenz und Ehrlichkeit im Vermittlungsprozess. “Wir machen weder gegenüber dem Unternehmen noch gegenüber dem potenziellen Arbeitnehmer leere Versprechungen. Das würde sich schnell rächen und das will keiner der Beteiligten”, so  Burkhard Walter.

Dabei betont er, dass die Perspektive 50plus trotz aller bisherigen Erfolge kein Selbstläufer ist.  Aber Nordhessen sei zweifellos zu einer Boom-Region avanciert und so lohne es sich, die Perspektive 50plus durch eine kontinuierliche Öffentlichkeits- und immer auch Überzeugungsarbeit weiter voran zu treiben. “Um in der Sprache der Sportler zu sprechen, wir bleiben hier beharrlich am Ball”, so Carsten Höhre, der als Gesamtprojektleiter des Pakts für den gesamten nordhessischen Bereich zuständig ist.

Die Parallele zur MT Melsungen ist unverkennbar. Auch sie startete mit ihrem Aufstieg in 2005 eine Erfolgsgeschichte, die mit dem derzeitigen sechsten Tabellenplatz ihren bisherigen Höhepunkt in der “stärksten Liga der Welt” erfährt. Doch bei aller Konzentration auf den Sport hat sich der Proficlub auch den Blick für das Geschehen in seinem Umfeld bewahrt. “Wir sind der Auffassung, dass ein Aushängeschild immer eine gewisse Verantwortung hat, sich als Mitglied der Gesellschaft zu engagieren – auch über den Sport hinaus”, so Axel Geerken. “In diesem Fall möchten wir den nordhessischen Jobcentern eine Plattform bieten und sie in ihrem Bestreben unterstützen, die Arbeitsvermittlung und insbesondere das Projekt Perspektive 50plus bekannter zu machen”, erklärt der Vorstand des Bundesligisten.

“Dazu gibt es verschiedene Präsenzen im Umfeld unserer Heimspiele in der Rothenbach-Halle, wie etwa im VIP-Raum, im Hallenmagazin und in Form einer Spielerpatenschaft mit Philipp Müller”, ergänzt Christine Höhmann. Doch das soll noch nicht alles sein.“Im weiteren Verlauf der Kooperation werden wir zudem auch die in der Arbeitswelt immer wichtiger werdenden Themen Motivation, Gesundheit, Ernährung und Bewegung aufegreifen”, verrät die Marketingleiterin des Bundesligisten. – Weiter Infos im Internet unter mt- melsungen.de und  jobcenter-stadt-kassel.de



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com