Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nostalgieshow: Himbeereis und flotter Käfer

himbeereis-flotte-kaefer140303Melsungen. „Himbeereis und flotter Käfer“ – die Wirtschaftswunder-Revue ist eine der beliebtesten und langlebigsten Nostalgieshows in Deutschland.  Diese Lach- und Sachshow ist seit 2006 bundesweit unterwegs und am Samstag, 26. April, um 20 Uhr zu Gast in der Stadthalle Melsungen. Die Musik der 50er und 60er Jahre in Deutschland war sehr vielfältig – vom Tango und Swing bis hin zum Cha-Cha-Cha und Rockn`Roll. Gabriele und Alexander Russ entführen das Publikum in einer einzigartigen Darbietung von Schlagersouvenirs, Parodien, Geschichten und berühmte Filmraritäten zurück in diese Zeit. Bei diesen absoluten Raritäten aus der damaligen Konsumwelt gerät das Publikum immer wieder außer Rand und Band. Es ist eben einmalig schön, mal wieder Tante Tilly oder dem Bärenmarke – Teddy aus den 50ern zu begegnen.

Mit einfachen Instrumenten wie Gitarren, Mandoline, Konzertina und Rhythmik bekommt diese handgemachte Musik ein unverwechselbares künstlerisches Flair ohne Playback und doppeltem Boden.

Dem Zuschauer wird ein unvergessener und sehr beschwingter Abend dargeboten. Erinnerungen an Heinz Erhardt, die Hesselbachs, Jürgen von Manger, Heinz Schenk oder die Augsburger Puppenkiste werden wach.  Durch die Vielfalt der Musik und Ereignisse der damaligen Zeit entstehen immer wieder neue Facetten und man arbeitet mittlerweile schon an einem 3. Teil von „Himbeereis und flotter Käfer“.

Gabriele und Alexander Russ sind das „Künstlerduo Bellevue“, die das Publikum in vielen ausverkauften Kulturstätten und Theatern in ganz Deutschland zum Mitsingen und Lachen verführen und erst nach mehreren Zugaben von der Bühne entlassen werden.
Spritzige und beschwingte Lebensweisheiten wie:

Schuld war nur der Bossa-Nova, Baby Baby Balla Balla, Banjo-Boy, Mit siebzehn hat man noch Träume – bis hin zur MIMI ohne Krimi oder den roten Lippen, die man küssen soll; aber auch das sehnsüchtige Liebeslied wie Für mich soll’s rote Rosen Regnen oder Ganz Paris träumt von der Liebe wird ergreifend unverwechselbar interpretiert. (red)

Kartenvorverkauf:   
Kultur- & Tourist-Info, Dienstleistungszentrum
Sandstraße 13
34212 Melsungen
Telefon (05661) 708 200
Eintritt: 14,50 Euro (freie Platzwahl)

Veranstalter: Dr.-Blass-Theater, Felsberg



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB