Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schülis der nordhessischen Jusos haben neue Sprecher

Alina Dippel und Kevin Anacker sind die neuen Sprecher der Schülis. Foto: nhNordhessen. Zum Jahresauftakt traf sich am Samstag, dem 4. April, der Arbeitskreis der Schüler*innen und Auszubildenden der Jusos Hessen-Nord (kurz: “Schülis”) in Kassel. Zum Start in das neue Arbeitsjahr wählten die Mitglieder ihren neuen Vorstand (Sprecher). Kevin Anacker (rechts im Bild) und Alina Dippel (beide Schwalm-Eder-Kreis) wurden mit großerMehrheit in das Amt gewählt. Darüber hinaus standen die eigenen Projekte der Juso Schülis und Azubis im Mittelpunkt, die sie mit Bündnispartnern zusammen organisieren wollen. Schwerpunkte der Arbeit in Zukunft werden auch weiterhin die Gemeinschaftsschule, aktive Aufklärungsarbeit sowie die Möglichkeiten der Antidiskriminierungspolitik sein. Mit Regelmäßigkeit sollen die Treffen weitergeführt werden. Auch die künftigen Sitzungen werden für jeden offen sein.

Alina Dippel und Kevin Anacker betonen: “Es ist wichtigt, dass wir als Schüler und Auszubildende uns organisieren. Nur zusammen können wir unser Ziel einer gerechteren und offeneren Bildung weiter voranbringen. Daher werden wir die Arbeit des Arbeitskreis  “Schüler*innen und Auszubildende” innerhalb der Jusos und somit innerhalb der Sozialdemokratie weiter vorantreiben.“ (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen