Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

RAC Borken: Jugendgruppe wieder im Aufwind

Erfolgreiches Wochenende bei Kartmeisterschaft in Sachsenhausen

soeren-finke150618Sachsenhausen/Borken. Es war in jüngster Zeit etwas ruhig geworden um die Jugendabteilung bei den Kartfahrern des RAC Borken. Das lag zunächst an den Umstrukturierungen des ADAC Ortsclubs mit den neu gewählten Jugendleitern Peter Schäfer (Zierenberg), Torsten Eckel (Gemünden/ Wohra) und Jens Wagenfeld (Bad Wildungen), sowie einigen Ab- und Neuzugängen im Verein. Die neuen Strukturen tragen nun die ersten Früchte. Am vergangen Wochenende war man  im Rahmen der Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen zu Gast beim MSC Sachsenhausen zur 2. Veranstaltung dieser Serie, einer Doppelveranstaltung aus Kart-Slalom 2000 am Samstag und Kart-Turnier am Sonntag.

Bei wechselnden Bedingungen am Samstag wurden durchweg gute Leistungen und Platzierungen erreicht. In der Klasse 1 kamen die Jüngsten Sören Finke auf Platz Vier und Lara Eckel auf Platz Sieben. In der Klasse 2B gelang Routinier Tim Wagenfeld aus Bad Wildungen mit einem beherzten Lauf der Tagessieg in Klasse 2b (Bild). Jan-Hendrik Schäfer fuhr ebenfalls auf einem guten Platz im Mittelfeld. In den Nachmittagsstunden kamen dann die Großen zum Zug. Auch sie zeigten ihr ganzes Können. Leon Schäfer holte sich Platz Zwei, Tobias Raab Platz Drei in ihrer Klasse 3 und Mika Kröll fuhr hier auf Platz Fünf. Auch Felix Körbel und Studentenkollegen fuhren in Klasse 4 mit und zeigten dass sie es noch nicht ganz verlernt haben. Für vordere  Platzierungen reichte es aber nicht.

Am Sonntag wurde dann bei schönstem Wetter das Kart-Turnier ausgetragen und auch diesmal präsentierte man sich mit guten Platzierungen: Lara Eckel erreichte Platz Vier vor Sören Finke auf Platz Fünf in Klasse 1. Tim Wagenfeld landete auf Platz Sechs mit Tagesbestzeit dieser Klasse, aber etwas zu vielen Strafpunkten, die in Form von Sekunden aufaddiert werden. Jan-Hendrick Schäfer kam auf Platz Zwölf. Auf dem Podest in Klasse 3 kam Tobias Raab mit Platz Drei vor Mika Kröll auf Platz Vier. Die Brüder Leon und Fabian Schäfer erreichten die Plätze Sieben und Acht. Bleibt zu erwähnen, dass samstags noch die Auszeichnungen „Beste Dame Klasse 1“ an Lara Eckel und „Tagesschnellster Klasse 2a-3“ an Tim Wagenfeld gingen. Dass die Trainer in Klasse 5 ebenfalls starten, ihre Erfolge aber nicht ganz so ernst nehmen sei ebenfalls erwähnt.

Bei insgesamt acht Veranstaltungen zum Kart-Slalom2000-Cup und der Kart-Meisterschaft wird man sich bereits am 20. Und 21. Juni in Freigericht beim dortigen MSC wieder treffen. Dann werden die Karten neu gemischt.

Alle Ergebnisse findet man im Internet unter www.famaras.com. Alle Infos zum RAC Borken e.V. im ADAC unter www.rac-borken.eu. Training (mit Schnuppertraining) findet immer samstags ab 13 Uhr auf dem Gelände der Firma Profilbeton in Großenenglis (außer an Rennwochenenden) statt. (DU)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com