Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Secrets of Percussion

Schlagzeugensemble der Universität Kassel zu Gast in Hessisch-Lichtenau und Gilsa

Schlagzeugensemble der Universität Kassel. Foto: nhHessisch Lichtenau/Neuental-Gilsa. Geballte Rhythmik, flirrende Melodik und anmutende Klänge. Das Schlagzeugensemble der Universität Kassel versetzt den Kirchenraum in ein Klanguniversum. Die Geschichte der Schlaginstrumente reicht bis an die Wurzeln der Menschheitsgeschichte zurück und ihre magischen Klänge verzaubern auch heute jung und alt. Unter der Leitung von Olaf Pyras begeben sich Studierende der Universität Kassel auf die Suche nach den Klängen, den geheimnisvollen sowie den alltäglichen. Das Schlagzeugensemble Kassel widmet sich der Musik der Gegenwart und zeigt, welche Geheimnisse es in zeitgenössischen Kompositionen zu entdecken gibt.

Dynamisch und „schlagfertig“ lassen die Musiker Schlagzeug, Drums, Marimbas, Vibraphon und acht Kuhglocken aus Spanien erklingen. Rhythm pur mit Klängen von Avo Pärt, Steve Reich, Ney Rosauro, David Friedman u.a.

Schlagzeugensemble der Universität Kassel:
Bene Schuba, Carolina Weyh, Leo Feisthauer, Henrik Bartmann, Chris Lange, Martin Kalitschke, Jonas Meyer, Olaf Pyras – Leitung.

Mittwoch 1. Juli 2015, Gilsa, Patronatskirche, 20 Uhr (ausverkauft)
Donnerstag 2. Juli 2015, Hessisch Lichtenau, Klosterkirche Reichenbach, 20 Uhr
Karten: 18 Euro

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Telefon (0561) 988 393-99 sowie die HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB