Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Knispel und die herrlichste Suppe der Welt

Theater Laku Paka: Knispel und die herrlichste Suppe der Welt. Foto: nhBurgwald/Knüllwald. Eine Zwiebel vom Bauern, eine Möhre von der Gretel und von Frieder Kräutertopf ein paar grüne Zutaten. Titelheld Knispel weiß sich zu helfen und sich im Land des Suppenkönigs, der das Tütensuppenmonopol innehat, zu behaupten. Denn Knispel kocht sein eigenes Süppchen. Vom Tellerwäscher wird er zum Schnürsenkel-Erfinder und Meisterkoch und stolpert auf seiner Reise durch die Welt in so manches Abenteuer. Doch Hinfallen und wieder aufstehen, Knispel nimmt die Dinge hops und nicht ernst. Mit seiner Schlagkraft weiß er sich dem König des Fertiggerichts gegenüber zu behaupten.

Das Theater Laku Paka belebt in seiner Inszenierung die Figur des Kaspers wieder, die lange Zeit bei den Puppenspielern als vertrieben und wegen Unmoral verboten galt. Die Zeit der Verbannung ist vorbei, der Kasper, äh Knispel ist erwacht. Ein rühriges Handpuppentheater ab 4 Jahren.

Theater LakuPaka
Günter Staniewski – Spiel
Musik und Figuren: Kerstin Röhn
Regie: Daniel Lempen (GB)

Samstag 4. Juli 2015, Burgwald, Pfarrgarten, Open Air, 15 Uhr
Sonntag 5. Juli 2015, Knüllwald, Burgruine Wallenstein, Open Air, 15 Uhr

Karten: 5 Euro (Kinderpreis für alle)

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Telefon (0561) 988 393-99 sowie die HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB