Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Vormerken: Grasbahnrennen am 6. und 7. August

Foto: Daniel PfaffMelsungen. Die Vorbereitungen für das 56. Internationale ADAC Grasbahnrennen am 6. und 7. August 2016 in Melsungen haben begonnen. Den Auftakt am Samstag werden, fast schon traditionell, die B-Seitenwagengespanne machen. Neu ist die erstmals ausgetragene B-Gespann Masters Serie. Auf vier unterschiedlichen Rennstrecken kämpfen 16 Gespannteams um diesen Titel. Das Grasbahnrennen in Melsungen wird im Rahmen dieser Serie die finale Veranstaltung sein und damit den Gesamtsieger der Serie ehren dürfen. Aufgrund der Ausgeglichenheit des Fahrerfeldes kann im Vorfeld kein Favorit ausgemacht werden und dadurch sind spannende Duelle vorprogrammiert.

Am Sonntag greifen zusätzlich die Internationalen Seitenwagen und Solisten ins Geschehen ein. Der Verein wird, wie in der Vergangenheit auch, ein attraktives Fahrerfeld mit den weltbesten Grasbahnfahrern ans Startband schicken können. Dabei kann der MSC Melsungen in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight bieten. Nach 2007 wird endlich wieder der ADAC Silberhelm unter den internationalen Solisten an der St. Georgbrücke ausgefahren. Der ADAC Silberhelm ist als Trophäe unter den Rennfahrern sehr beliebt und damit Garant für packende Zweikämpfe im Oval.

Das Rennwochenende wird am Freitagabend mit dem Treffen ehemaliger Bahnfahrer eingeläutet und am Samstagabend gibt es musikalische Unterhaltung im Festzelt an der Rennstrecke. (Daniel Pfaff)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com