Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ligalizenz für MT erneut ohne Auflagen

MT-Vorstand Axel Geerken. Foto: HartungMelsungen. Am Freitagnachmittag hat die Lizenzierungskommission der DKB Handball-Bundesliga die Entscheidungen zur Erteilung der Lizenzen für die Saison 2016/2017 bekannt gegeben. Der MT Melsungen wurde – wie in der Vergangenheit – die Lizenz auch diesmal ohne weitere Auflagen erteilt.

“Wie es sportlich um eine Mannschaft steht, ist auch für Außenstehende ganz einfach am jeweiligen Tabellenbild ablesbar. Das gilt für die wirtschaftliche Situation nicht. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der Ligaverband, wie übrigens in all den Jahren zuvor, unsere solide und kontinuierliche Arbeit in Form der Lizenzerteilung erneut bestätigt. Eine solche Kontinuität ist im schnelllebigen Profisport nicht selbstverständlich. Der Dank gilt deshalb unserer treuen Partner und Sponsoren, besonders unserem langjährigen Hauptsponsor B. Braun Melsungen AG, und allen, die uns in vielfältiger Weise unterstützen”, sagt MT-Vorstand Axel Geerken.

MT will am Sonntag vor großer Kulisse Balingen schlagen
Die MT Melsungen belegt in der DKB Handball-Bundesliga derzeit den vierten Tabellenplatz und visiert für die kommende Saison die Teilnahme am EHF-Cup an. Am Sonntag sollen vor eigenem Publikum gegen den abstiegsgefährdeten HBW Balingen-Weilstetten die beiden nächsten Punkte geholt werden. Dabei kann sich Gastgeber MT erneut auf ein große Kulisse stützen. Allein im Vorverkauf wurden bis zum Freitag über 4.000 Karten in der 4.300 Plätze fassenden Rothenbach-Halle abgesetzt. Anwurf ist um 15 Uhr.

Ehrung für den Europameister
Unmittelbar vor dem Anwurf wird Gunter Eckart, Präsident des Hessischen Handballverbandes, Johannes Sellin als Europameister ehren. Der MT-Rechtsaußen erhält die Goldene Ehrennadel des Verbandes.

Siebenkämpferin als Co-Moderatorin bei Radio HNA
Zudem hat sich mit Carolin Schäfer (Bad Wildungen), die als Handballerin schon im Kader der Juniorinnen-Nationalmannschaft stand, eine der hoffnungsvollsten deutschen Siebenkämpferinnen angesagt. Die Top-Leichtathletin wird als Co-Kommentatorin von Jens Nähler bei der Liveübertragung von Radio HNA fungieren. (Bernd Kaiser)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen