Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Faust – der Tragödie erster Teil im Kloser Haydau

Es spielt das Ensemble Theatrum vom Schloss Hohenerxleben

Foto: nh

Foto: nh

Morschen. Wer kennt es nicht, das Hauptwerk Johann Wolfgang von Goethes um den legendären Doktor Faust? Seines Daseins überdrüssig und deprimiert geht der Gelehrte Faust einen Pakt mit dem Teufel ein, um noch mal verjüngt und mit neuem Schwung ein neues Leben zu versuchen, Mensch zu werden und sich dabei unsterblich zu verlieben. Mit Hubertus v. Krosigk in der Titelrolle, Friederike v. Krosigk als Teufel Mephisto und Christiane Friebe als bezauberndes Gretchen. Alle weiteren Rollen – sei es nun der etwas altkluge Faust Gehilfe Wagner, eine Brockenhexe oder ein quicklebendiger schwarzer Pudel – werden mit viel Einfallsreichtum, Witz und großer Wandlungsfähigkeit von Hannah Vongries und Florian Claus gespielt.

Das fünfköpfige Ensemble Theatrum, unter der Leitung von Friederike v. Krosigk, ist Teil einer Stiftung die das 800 Jahre alte Schloss Hohenerxleben in Sachsen-Anhalt mit eigenem Theater sowie Hotel- und Restaurantbetrieb zu einem Ort für Kultur, Bildung und Begegnung wieder aufbauen.

Lassen Sie sich am Freitag, 7. Oktober, 19.30 Uhr, im Kloster Haydau von einer spannenden und abwechslungsreichen Umsetzung des großartigen Stoffes überraschen! Eine packende Reise durch die weite Welt der kraftvollen Sprache Johann Wolfgang von Goethes. Das Stück dauert zirka zweieinhalb Stunden und es wird eine Pause geben.

Karten zu 15 Euro (erm. 10 Euro für Schüler und Studenten) Kinder bis 14 Jahre sind frei, gibt es im Vorverkauf im Hotel Kloster Haydau, Telefon (05664) 939100 und an der Abendkasse. Veranstalter ist der Kulturring Morschen im Förderverein Kloster Haydau e.V. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB