Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kunst aus der Region – für die Region

Quelle: Homberger Kulturring

Quelle: Homberger Kulturring

Homberg. Kunst aus der Region – für die Region. Unter diesem Motto startet der Homberger Kulturring die 22. Kunstaustellung des Homberger Künstlertreffs in der Stadthalle Homberg. Vom 7. bis 9. Oktober 2016 stellen in der Stadthalle Homberg 27 Künstlerinnen und Künstler aus Homberg und der Region ihre Werke einem interessierten Publikum vor. Gezeigt werden Kunstwerke aus den Bereichen Öl, Acryl,- und Aquarellmalerei, Grafik, Steinbildhauerei, Plastiken, Fotografie und Erdmalerei. Ebenso ist in diesem Jahr der Homberger Autor Michael Toscher dabei, der eine Rezension seines neuen Buches über den Dreißigjährigen Krieg im Obergeschoß der Stadthalle (Turmzimmer) am Sonntag vortragen wird.

Wie zu jeder Ausstellung lädt die Caféteria zum Smalltalk bei einer Tasse Kaffee ein. Musikalisch werden die drei Tage umrahmt von Musikern, die ebenfalls alle aus der Region stammen. So wird die Vernissage von Werner Kiefer mit dem Saxophon gekonnt untermalt werden.

Am Samstag stehen mit Agata & Fabian Marczok zwei erfolgreiche Musiker aus Gudensberg/Deute auf der Bühne. Seit 1990 treten diese zusammen als DUO F A X in Deutschland und im Ausland auf und bieten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm auf hohem Niveau. Zwischendurch verzaubert Werner Klier mit seinen Gitarrenklängen die Besucher. Am Sonntag werden eher klassische Töne durch die Teilnehmer der Musikschule Schwalm-Eder zu hören sein. Der Eintritt beträgt an allen Tagen nur 1 Euro.

Öffnungszeiten und Programm:
Freitag, 7. Oktober, 13 bis 20 Uhr (Vernissage mit Sektempfang 19.00 Uhr)
Samstag, 8. Oktober, 14 bis 20 Uhr, (DOUFAX 15 und 17 Uhr, Werner Klier / Gitarre 16 Uhr)
Sonntag, 9. Oktober, 13 bis 18 Uhr ( Musikschule Schwalm-Eder 14.30 und 15.30 Uhr Autorenlesung, Michael Toscher)

Ausstellungsinfo: André Grabczynski (Ausstellungsleitung) Telefon (0170) 4631117 oder kuenstlertreff@online.de. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB