Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

DRK bietet Workshop für Beckenbodentraining

Morschen. Der DRK-Ortsverein Morschen bietet zusammen mit dem DRK-Kreisverband Schwalm-Eder am Sonntag, den 12. November 2016 in Altmorschen einen Workshop zur Gesundheitsförderung an. Die Kraft der Mitte – Lebenslust und Energie durch Gymnastik für den Beckenboden ist ein Kurs für Frauen aller Altersstufen, durch den man erfahren kann, die Beckenbodenmuskulatur zu erspüren, zu entspannen und zu kräftigen.

Die Harninkontinenz mit ihren gesundheitlichen und psychischen Aspekten ist immer noch ein Tabuthema. Wenn der Beckenboden zu wenig Kraft hat, kommt es häufig zu Senkungen der inneren Organe. Die Folgen können ungewollter Harn- und/oder Stuhlabgang sein. Mit Aufklärung und gezieltem Training können diese Probleme gemildert oder vermieden werden. Aber auch eine gute Haltung, die in der Mitte des Beckens wurzelt und Kraft und Ausstrahlung zur Folge hat, verdanken wir einem kräftigen Beckenboden.

Der Workshop findet am Samstag, den 12. November von 14 bis 17 Uhr im Gemeindesaal des Ev. Gemeindezentrums, Jägerpfad 10, in Morschen-Altmorschen statt. Kursleiterin ist die Physiotherapeutin Gisela Semmler. Sie ist spezialisiert auf den Schwerpunkt Urologie.

Anmeldungen bei der Kursleiterin unter Telefon (05661) 51969 oder per E-Mail an: gisela.semmler57@gmx.de, beim DRK Schwalm-Eder, H. Hohm-Fiehler, Telefon (06691) 946317 oder beim DRK Morschen, H. Kohlhaas-Rauch, Telefon (05664) 9395191 (AB), E-Mail: drk-morschen@web.de. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB