Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erfolgreicher Start für die GrimmHeimatCard

Erste Besucher erkunden die Region / Nachfrage weiter hoch

Nordhessen. Die GrimmHeimatCard ist erfolgreich in das Jahr gestartet. Die erste Freizeitkarte für Nordhessen hat bereits in den ersten Wochen des Jahres neue Besucher in die teilnehmenden Freizeiteinrichtungen gebracht. Auch der Verkauf der Karte in den mehr als 30 Verkaufsstellen läuft weiterhin gut.

Unter dem Motto „Entdecke Deine Heimat“ ermöglicht die GrimmHeimatCard ein Jahr lang freien Eintritt in mehr als 80 Freizeiteinrichtungen. Museen, Besucherbergwerke, Bäder und Thermen öffnen ihre Türen kostenlos, auch die Teilnahme an einigen Stadtführungen ist frei. Partner der Karte sind zum Beispiel die Ettelsberg-Seilbahn in Willingen, die Grimmwelt Kassel, die Häuser der Museumslandschaft Hessen-Kassel, das NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee, das Wellness-Paradies am Silbersee, die Weser Therme in Bad Karlshafen und die Märchenlandtherme in Breuna.

“Innerhalb von nur vier Wochen wurden bereits 1.000 Karten verkauft“, berichtet Ute Schulte, Leitung Tourismus im Regionalmanagement Nordhessen, das die Karte anbietet. Für Erwachsene kostet die Karte 65 Euro, für Kinder 39 Euro – die Ersparnis bei den Eintrittsgeldern liegt damit bei über 300 Euro pro Karten-Inhaber. Hinzu kommen im Laufe des Jahres weitere Vergünstigungen in zusätzlichen Freizeiteinrichtungen, für alle Karteninhaber, die sich online registrieren.

Bereits in der ersten Januarwoche konnten die beteiligten Freizeiteinrichtungen die ersten Besucher mit der GrimmHeimatCard begrüßen. Die Karte ist gültig vom 1.1. bis zum 31.12.2017.
„Mit der GrimmHeimatCard können wir den Freizeitwert und die hohe Lebensqualität Nordhessens für Einheimische und Neubürger erlebbar machen. Damit ist die Karte auch ein Baustein, um dem demographische Wandel und dem Fachkräftemangel zu begegnen“, sagt Holger Schach, Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen.

Alle Informationen zur GrimmHeimatCard unter www.grimmheimatcard.de. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen