Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Interkulturelle Reise von Ziegenhain nach Butzbach

Foto: nh

Foto: nh

Schwalmstadt. Vergangenes Wochenende besuchte eine Delegation des Ev. Kirchenkreises Ziegenhain die St. Petrus und Paulus Gemeinde der Antiochenisch-Orthodoxen Kirche (Rum-Orthodox) in Butzbach. Seit gut 20 Jahren bestehen freundschaftliche Beziehungen zwischen der Rum-orthodoxen Kirche von Antiochia und dem ganzen Orient und der Evangelischen Kirche von Kurhessen Waldeck.

In den 70 Jahren wanderten Christen aus dem Nahen Osten nach Deutschland ein und gründeten hier ihre eigenen Gemeinden, so auch in Butzbach. So lag es nahe, auch mal diese Antiochenisch-Orthodoxe Gemeinde in der Nähe zu besuchen. Den Kontakt stellte der Bundesfreiwillige des Ev. Kirchenkreises, Yourkey Alber, her. Er ist selbst ein junger Christ aus Syrien und Mitglied der Rum-Orthodoxen Kirche.

In Butzbach gaben Priester Nicolas Esber und der 1. Vorsitzende Yusuf Firsatbul einen Einblick in ihre Gemeinde und ihren Glauben und informierten die Teilnehmer über den Neubau ihrer Kirche. Es wird die erste neugebaute Rum-Orthodoxe Kirche auf europäischem Boden sein. Die Delegation aus Ziegenhain zeigte sich beindruckt von dem intensiven Gemeindeleben und der Gastfreundschaft.

Als Dank überreichte Dekan Christian Wachter zum Abschluss der Reise noch ein kleines Geschenk an den 1. Vorsitzenden und lud die St. Petrus und Paulus Gemeinde zu einem Gegenbesuch nach Ziegenhain ein. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com