Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kampfmittelräumdienst sprengte Granate

Homberg. Gestern Vormittag fand ein Mann aus Homberg in der Feldgemarkung einen alten, Panzerfaust ähnlichen Gegenstand und meldete dies am Nachmittag bei der Polizei. Er zeigte hierbei selbst gefertigte Fotos des Gegenstandes vor. Von den Beamten wurde umgehend Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst gehalten und die gezeigten Fotos wurden übermittelt. Zeitgleich wurde der Fundort des Gegenstandes im Bereich Homberg-Holzhausen, Am Herrenberg, gesichert und abgesperrt.

Nachdem der Kampfmittelräumdienst gegen 18 Uhr am Fundort eingetroffen war, entschieden die Fachleute, dass der Gegenstand, es handelt sich vermutlich um eine alte Panzergranate, vor Ort gesprengt werden muss. Hierzu wurde die Feuerwehr Homberg, zur Durchführung von Absperrmaßnahmen, hinzugezogen. Die vermutliche Panzergranate wurde um 19.05 Uhr vor Ort gesprengt. Es kam zu keinen Beeinträchtigungen und zu keinen Schäden. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com