Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Martin Denk trainiert Juniorteam

Das Juniorteam der SG 09 Kirchhof bereitet sich für die Oberligasaison 2017/2018 vor. Der Klassenerhalt ist das große Ziel. Foto: SG 09 Kirchhof

Das Juniorteam der SG 09 Kirchhof bereitet sich für die Oberligasaison 2017/2018 vor. Der Klassenerhalt ist das große Ziel. Foto: SG 09 Kirchhof

Kirchhof. Das Juniorteam der SG 09 Kirchhof hat einen neuen Trainer. Seit dem 19. Juni 2017 übernimmt Martin Denk die Verantwortung für den Oberliga-Aufsteiger. 13 Spielerinnen gehören zu seinem Kader, weitere Perspektivspielerinnen können sich jeder Zeit aus der A-Jugend empfehlen. Der Altersdurchschnitt liegt bei 20,0 Jahren. „Wir stellen uns gern den hohen Anforderungen in hessens höchster Spielklasse, der Oberliga. Ein optimaler Unterbau zu unserer Vorzeigemannschaft in der Zweiten Bundesliga“, so Renate Denk.

14 Trainingseinheiten sind bereits absolviert. Zwei Testspiele gespielt und Spiel drei und vier, zu Hause gegen Northeim (Aufsteiger 3. Liga) und in Guxhagen gegen die FSG Körle/Guxhagen (Landesliga), folgen noch vor einer weiteren kurzen Aktivpause. Beste Laune herrscht derzeit in den Trainingsstunden trotz der hochsommerlichen Temperaturen. Motivierend die neuen Ausgehshirts von dem neuen Werbepartner Trend Cutter. „Ein echter Hingucker“, schwärmt Antonia Gondermann. Sie, Dzenet Djerlek (Torfrau) und Alina Heinze (Kreisläuferin) sind im Jahrgang 2000 geboren und die Youngster des Juniorteams. Die Älteste ist Allrounderin Sandra Kühlborn (25 Jahre).

Kirchhofs Trainer martin Denk hat Laura Sauerwald, Kirsten Bänfer und Betreuerin Daniela Lucas an seiner Seite. Foto: SG 09 Kirchhof

Kirchhofs Trainer martin Denk hat Laura Sauerwald, Kirsten Bänfer und Betreuerin Daniela Lucas an seiner Seite. Foto: SG 09 Kirchhof

Verantwortung soll die Torschützenkönigin aus der letzten Saison, Marie Herwig, übernehmen. Die Rückraumspielerin mit der Trikotnummer 10 geht mit Grün-Weiß nun schon in ihre dritte Saison. „Wir haben eine ganz junge Mannschaft, keine externen Neuzugänge. Und genau das ist unser Weg. Unser Kern ist gesund, die Perspektivspielerinnen tragen seit frühester Kindheit das Kirchhof-Trikot, sind erfolgshungrig, talentiert und sehr fleißig“, so der neue Trainer Martin Denk. Auch er ist ein „Eigengewächs“ und hat in den letzten sechs Jahren die Jahrgänge 1998/1999 für die Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof sehr gut ausgebildet. Folgerichtig ist er nun vom Jugend- zum Juniortrainer aufgestiegen.

Martin Denk löst Andreas Milke ab. Ihm zur Seite stehen nach wie vor Betreuerin Daniela Lucas und die beiden Kapitäninnen Kirsten Bänfer und Laura Sauerwald. Von Vorteil ist, dass Trainer Martin Denk sich erstmalig voll und ganz auf seine Traineraufgaben konzentrieren kann. Leidenschaft und ganz viel Zeit bringt Martin Denk also mit. Bislang hatte er noch die Doppelrolle „Spieler und Jugendtrainer“ zu lösen.

Allrounderin Sandra Kühlborn, selbst gerade 25 Jahre jung, soll ihre Erfahrungen in das ganz junge Team einbringen. Der Altersdurchschnitt liegt bei 20,0 Jahren. Foto: SG 09 Kirchhof

Allrounderin Sandra Kühlborn, selbst gerade 25 Jahre jung, soll ihre Erfahrungen in das ganz junge Team einbringen. Der Altersdurchschnitt liegt bei 20,0 Jahren. Foto: SG 09 Kirchhof

Seine aktive Handballkarriere hat der 31-Jährige im Mai bei der TG Rotenburg beendet. „Es macht mir großen Spaß mit unserem neuen Juniorteam zu arbeiten, seit Jahren kenne und begleite ich die Spielerinnen!“ Sein Trainingsplan verspricht neben der intensiven Trainingsarbeit auch viel Abwechslung. Anfang August ist ein Heimtrainingslager geplant. Weitere 18 Trainingseinheiten folgen in der zweiten Vorbereitungsphase. Ebenso die jährlichen sportmedizinischen Untersuchungen in der Asklepios Klinik Melsungen.

Im Fokus steht auch das Teambuilding. „Wir hatten schon im Juni einen tollen Tag im Phantasialand Brühl“, erzählt Laura Sauerwald. Im Juli, am 22., folgt die große Sommerparty unter dem stolzen Jubiläum: 50 Jahre Damenhandball in Kirchhof. Highlight im August ist das 6. Heinrich Horn Gedächtnisturnier. Hier hat das Juniorteam traditionell das Eröffnungsspiel (11. August 2017 – 19.30 h) gegen den THC Thüringen II zu spielen, ehe dann am 17. September das erste Heimspiel in der Stadtsporthalle Melsungen angepfiffen wird. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com