Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Regio Team der MT-Melsungen weiter auf Erfolgskurs

Berlitz steigt nach Sieg in Bochum auf – Khatib wieder A-Fahrer

Eiko Berlitz. Foto: Schmidt

Eiko Berlitz. Foto: Schmidt

Bochum/Melsungen. Auf eine äußerst erfolgreiche Woche können wieder einmal die Radsportler des Regio Teams der MT Melsungen, zurückblicken. Der 19-jährige Nachwuchsfahrer Eiko Berlitz landete seinen ersten Sieg in der Eliteklasse und konnte aus der C-Klasse aufsteigen, Aadyl Khatib ist nach seiner fünften Saisonplatzierung wieder A-Klasse-Fahrer. Damit umfasst das Team, das die stärksten Radsportler Nordhessens und Südniedersachsens zusammenfasst, nun neun A-Fahrer und zwei B-Fahrer – das gab es noch nie in unserer Region und zeigt, dass der Radsport nicht nur in der Breite, sondern auch in der Spitze boomt. Außerdem gelangen den MT-Fahrern noch weitere fünf Top-Ten-Platzierungen bei bundesoffenen Rennen.

Beim Kriterium der ABC-Klasse in Osterweddingen landeten Aadyl Khatib und Roman Kuntschik auf Rang acht und neun, was für Khatib den Wiederaufstieg in die A-Klasse, und für Kuntschik den Klassenerhalt bedeutet. Hans Hutschenreuter komplettierte das gute Mannschaftsergebnis als Elfter. Das Ergebnis ist auch Hinweis darauf, dass sich nicht nur das Kraftpaket Khatib in blendender Form befindet, sondern auch Kuntschik – bis vor drei Jahren der Top-Sprinter des Teams – langsam wieder zu alter Stärke kommt und weitere Spitzenplatzierungen zu erwarten sind.

Eiko Berlitz. Foto: Margraf

Eiko Berlitz. Foto: Margraf

Senkrechtstarter Eiko Berlitz gewann das Rennen der C-Klasse in Bochum-Wiemelhausen und schaffte damit gleich in seinem ersten Jahr als Elitefahrer den Aufstieg in die B-Klasse. Auch zwei Defekte konnten ihn nicht auf seinem Weg zum Sieg stoppen, er war an diesem Tag der absolut Stärkste im Feld der C-Fahrer. „Super, dass ich den Aufstieg bereits zu diesem Zeitpunkt der Saison geschafft habe. Es kommen jetzt ja noch Rennen für mich in der höheren Klasse, für die ich mir einiges vorgenommen habe“, so das Ausnahmetalent aus Bad Wildungen, zweifacher Hessenmeister der Junioren 2016. Berlitz kommt vom Triathlon, in dem er auch weiterhin erfolgreich für das Hessenligateam der CJD Oberuff startet.

Aadyl Khatib. Foto: Margraf

Aadyl Khatib. Foto: Margraf

Eikos Bruder Leonid, der vor einem Jahr ebenfalls den Weg zum Radsport und zur MT gefunden hat, kommt ebenfalls langsam in Schwung und konnte sich im gleichen Rennen erstmalig als Zehnter platzieren. Im stark besetzten KT/AB-Klasse-Rennen in Bochum landete Axel Hauschke auf Platz zehn. Senior Mirco Holzhauer startete diesmal in der Eliteklasse beim C-Klasse-Rennen in Bad Homburg und fuhr hier als starker Neunter seine erste Platzierung heraus.

Pech für Kevin Vogel: Von Auto zu Fall gebracht
Nachdem der Spitzenmann der Melsunger, Kevin Vogel, am vergangenen Freitag auf der ersten Etappe des Rems-Murr-Pokals noch auf Rang sechs gelandet war, wurde er am Samstag auf dem zweiten Teilstück durch ein Auto, das trotz Absperrung ins Feld gefahren war, zu Fall gebracht. Das Rennen konnte er verletzungsbedingt nicht beenden. Er hofft nun, bis Ende August wieder fit zu sein, um im deutschen Nationalteam bei der Militär-WM in Holland antreten zu können. (Dieter Vaupel)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen