Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neue Weichenstellungen bei Cantare musica

Klaus Fabian wird zum Ehrenchorleiter ernannt. Foto: nh

Klaus Fabian wird zum Ehrenchorleiter ernannt. Foto: nh

Homberg. 20 Jahre lang hat Chorleiter Klaus Fabian den Chor Cantare musica geleitet und ihm damit sein musikalisches Profil gegeben, bevor der Dirigentenstab im September letzten Jahres an die junge Kollegin Stephanie Steinbrecher weitergereicht wurde. Als Dank und Anerkennung für die Verdienste des langjährigen Chorleiters erhielt Klaus Fabian bei der Jahreshauptversammlung von Cantare musica eine Urkunde, mit der er zum „Ehrenchorleiter auf Lebenszeit“ ernannt wurde.

Die 1. Vorsitzende, Annelie Vaupel-Werkmeister, konnte Erfreuliches feststellen: Der Besuch der insgesamt 41 Chorstunden in 2017 war durchgängig gut. Als eifrigste Sänger in den einzelnen Stimmen wurden hervorgehoben: Renate Zülch im Sopran besuchte 37 Proben, Ilse Keim im Alt 38, Rainer Beetz im Tenor ebenfalls 38 und Friedebert Appel im Bass 36.

Durch die Aufnahme von fünf neuen Sängerinnen und Sängern hat sich die Situation des Chores insgesamt entspannt. Mit nunmehr 38 Aktiven verfügt der Chor über ein solides Potential in allen Stimmen.

Höhepunkt des letzten Jahres war für alle Beteiligten – besonders aber für den scheidenden Chorleiter – das Konzert zum 20-jährigen Bestehen von Cantare musica und dem 50-jährigen Chorleiterjubiläum von Klaus Fabian im September. Es war „ein  schöner Abend in einem schönen Rahmen“, wie die erste Vorsitzende noch einmal bekräftigte.

Wechsel im Vorstand
Bei den anstehenden Vorstandswahlen ergaben sich einige Veränderungen. Annelie Vaupel-Werkmeister kandidierte auf eigenen Wunsch nicht mehr als erste Vorsitzende. Gewählt wurde Andrea Strippel-Pfeil, die das Amt bereits früher bekleidete und wegen der Geburt ihrer Kinder eine Familienpause eingelegt hatte.

Annelie Vaupel-Werkmeister ist jetzt zweite Vorsitzende. Gudrun Heckmüller und Gerhard Ritte wurden als 1. und 2. Kassierer wiedergewählt. Schriftführer wurde Helmut Koch, der das Amt von Rosi Meyfarth übernahm.

In 2018 wird der Chor Cantare musica verstärkt mit anderen Chören kooperieren: Mit dem Chor Knurrhähne aus Wabern-Unshausen sind gemeinsame Proben und Auftritte beim Kreissängerfest in Frielendorf am 9.Juni und beim Abend der Chormusik am 13.Oktober in der Homberger Stadthalle geplant. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, sich gegenseitig neue Impulse zu geben und voneinander zu lernen.

Daneben stehen weitere Auftritte von Cantare musica im kirchlichen und gesellschaftlichen Rahmen auf dem Programm. Auch einen Chorausflug im Spätsommer, sowie eine Weihnachtsfeier Anfang Dezember soll es wieder geben. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com