Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Keller in Mehrfamilienhaus brannte

Fritzlar. Am Montag, 11. Juni 2018, 4.15 Uhr, wurde im Trockenraum eines Mehrfamilienhauses im Schladenweg ein Brand von Hausrat festgestellt. Der Brand konnte durch die alarmierte Fritzlarer Feuerwehr gelöscht werden. Ein Hausbewohner war in der Nacht wach geworden, weil ein Rauchmelder in seiner Wohnung, welche sich über dem Brandraum befindet, angeschlagen hatte. Der Bewohner begab sich daraufhin direkt gegenüber zur Polizei, welche die Feuerwehr alarmierte. Durch die alarmierten Polizisten wurden umgehend alle Hausbewohner geweckt und aufgefordert, das verrauchte Haus zu verlassen.

Die Feuerwehr konnte anschließend den Brand im Keller löschen. Dort hatten mehrere Holzstühle, eine Matratze sowie zwei Wäscheständer gebrannt. Weiterhin war die mit Isolierung aus Styropor geschmolzen. Die Höhe des Brandschadens beträgt 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Bandursache aufgenommen, nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einer Brandstiftung als Brandursache auszugehen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter (05681) 774-0. (ots)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com