Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Himmelsstürmer für 40 Traumnoten

 

Ehrte die Einser-Absolventen: Karl-Otto Winter, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Schwalm-Eder (re.). Links im Bild: Eugen Knoth, Regionalbetreuer Schwalm-Eder der IHK Kassel-Marburg. Foto: ihk

Ehrte die Einser-Absolventen: Karl-Otto Winter, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Schwalm-Eder (re.). Links im Bild: Eugen Knoth, Regionalbetreuer Schwalm-Eder der IHK Kassel-Marburg. Foto: ihk

Schwalm-Eder / Homberg. Nordhessens Ausbildung und Auszubildende sind exzellent: Diesen Schluss zog der Vorsitzende der IHK-Regionalversammlung Schwalm-Eder, Karl-Otto Winter. Bei einer Feierstunde der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg am Montagabend in der Stadthalle überreichte er 40 Einserabsolventen der Sommerprüfungen die Himmelsstürmer-Skulpturen aus Acrylglas sowie Urkunden für ihre Spitzenleistungen. 

Hoffnungsträger und Gestalter

„Das ist ein großer Erfolg, auf den Sie sehr stolz sein können. Bildung formt den Grundstein für die Karrierechancen eines jedes Einzelnen – und somit auch für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen“, sagte Winter. „Mit diesem Ergebnis sind Sie bestens motivierte Hoffnungsträger und künftige Gestalter des wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Lebens unserer Region.“

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte zeichnet die IHK ihre Prüfungsbesten in separaten Feierstunden in Kassel, Marburg sowie den Landkreisen aus. Im gesamten IHK-Bezirk werden 249 Einser-Absolventen in 45 kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufen geehrt. Sie alle haben mindestens 92 Punkte – also die Gesamtnote eins – erreicht.

Wertschätzung auch den Betrieben

Eine weitere Premiere: Mit einer Urkunde honorierte die IHK explizit die Leistung und das Engagement der herausragenden Ausbildungsbetriebe. Dies, so Karl-Otto Winter, sei eine verdiente Würdigung, um die Verdienste der Betriebe um die Ausbildung in der Region sichtbar zu machen: „Die Art und Weise, wie Sie ihre Absolventen bei der Entwicklung und Entfaltung ihrer Fähigkeiten angeleitet und unterstützt haben, verdient einen kräftigen Applaus.“

Spannend wird die Frage, welche Absolventen im Wettbewerb mit den Azubis im Land Hessen und deutschlandweit am besten abgeschnitten haben. Für die Landesebene wird das Ende September feststehen. Die Bundesbesten in allen IHK-Berufen werden im Dezember in Berlin geehrt. Mit diesem herausragenden Ergebnis können sie sich um ein Stipendium des Bundes bewerben, die sogenannte Begabtenförderung.

„Perfect Match #GemeinsamFürAusbildung“

Um für die duale Ausbildung zu werben und junge Nachwuchskräfte in spe für regionale Betriebe zu gewinnen, bringt die Aktion „Perfect Match #GemeinsamFürAusbildung“ der IHK Kassel-Marburg am Freitag, 2. November, circa 200 Unternehmen mit Schülern zusammen. Betriebe aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg öffnen an diesem Tag ihre Türen für interessierte Jugendliche und stellen Ausbildungsberufe vor.

Zwischen 14 und 18 Uhr erkunden Jugendliche potenzielle Arbeitgeber, entdecken Berufe und finden vielleicht sogar den passenden Ausbildungsberuf für sich – den Perfect Match. Schüler, Eltern und Lehrer können ab sofort auf der Online-Plattform www.ihk-perfectmatch.de recherchieren und Arbeitgeber beziehungsweise Ausbildungsberufe auswählen, die sie interessieren. Sie melden sich auf der Website direkt beim Unternehmen für den Aktionstag am 2. November an.

Prüfer für die Aus- und Weiterbildung

Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung sind eine der wichtigsten Aufgaben der Industrie- und Handelskammern (IHK) – sie entlasten in diesem Bereich den Staat, er hat den IHKs diese hoheitliche Aufgabe übertragen. Die IHK Kassel-Marburg betreut im Durchschnitt pro Jahr 12.700 Ausbildungsverhältnisse in 2740 Ausbildungsbetrieben. In Nordhessen und dem Altkreis Marburg stellen Unternehmen rund 2.800 ehrenamtliche Prüfer für die Aus- und Weiterbildung frei.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB