Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Straßenbaustellen von kurzer Dauer

Schwalm-Eder. Vier Straßenbaustellen werden ab der kommenden Woche den Verkehr im Landkreis beeinträchtigen. Die damit verbundenen voll- oder halbseitigen Straßensperrungen werden voraussichtlich nur eine Woche notwendig sein; zwischen Wellen und Geismar werden die Sanierungsarbeiten vermutlich bis Ende Oktober andauern.

K 44; Vollsperrung der K 44 zwischen Siebertshausen und Abzweig B 254

Frielendorf-Siebertshausen. Aufgrund von Fahrbahninstandsetzungsarbeiten muss die Kreisstraße 44 zwischen dem Frielendorfer Ortsteil Siebertshausen und der Einmündung in die Bundesstraße 254 in der kommenden Woche – 8. bis 12. Oktober 2018 – gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert und führt ab der B 254 über die L 3158 über Wernswig nach Lenderscheid und von dort über die K 44 nach Siebertshausen und umgekehrt. Diese Maßnahme wird im Rahmen der Unterhaltungs- und Sanierungsarbeiten finanziert, für die der Schwalm-Eder-Kreis ein Jahresbudget von insgesamt 800.000 € bereitgestellt hat.

K 95; Kreisstraße zwischen Gilserberg und Schönau

Gilserberg-Schönau. Aufgrund von Gehölzpflegearbeiten wird die Kreisstraße 95 zwischen Gilserberg und dem Ortsteil Schönau in der Zeit vonMontag bis Mittwoch, 8. bis 10. Oktober 2018, gesperrt. Die Umleitung wird ausgeschildert und führt ab Schönau über die L 3425 und die K 94 nach Moischeid und weiter über die L 3155 nach Gilserberg und umgekehrt. Auch diese Maßnahme wird im Rahmen der Unterhaltungs- und Sanierungsarbeiten finanziert, für die der Schwalm-Eder-Kreis ein Jahresbudget von insgesamt 800.000 € bereitgestellt hat.

B 3; Fußgängerunterführung in Gilserberg wird instandgesetzt

Gilserberg. Mit dem Aufbau der Verkehrssicherung hat die Instandsetzung des Oberbaus der Fußgängerunterführung begonnen. Die Arbeiten umfassen insbesondere die Erneuerung der Abdichtung und des Asphaltbelages auf dem Bauwerk. Die voraussichtlich bis Mitte November laufenden Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der B 3 mit Ampelregelung ausgeführt. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden. Rd. 140.000 Euro investiert der Bund in die Instandsetzung der Unterführung.

L 3383; Fahrbahnsperrung zwischen Edertal-Wellen und Fritzlar-Geismar

Edertal-Wellen / Fritzlar-Geismar. In der Zeit von Montag, den 8. Oktober, bis voraussichtlich Samstag, den 29. Oktober 2018, finden auf der Landesstraße 3383 zwischen dem Edertaler Ortsteil Wellen und dem Fritzlarer Stadtteil Geismar Verkehrssicherungsarbeiten statt. Der bereits vorhandene Steinschlagschutzzaun wird um einen Abschnitt von rd. 230 Meter Länge erweitert. Im Zuge der Errichtung des Zaunes werden auch Gehölzpflegearbeiten vorgenommen. Da die Arbeiten aus Gründen der Gewährleistung der Arbeits- und der Verkehrssicherheit nur unter einer Vollsperrung ausgeführt werden können, muss die Landesstraße im genannten Zeitraum gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert und führt ab Wellen über die L 3218 und die L 3086 nach Wega und von dort über die B 253 und die B 450 nach Fritzlar und weiter über die L 3214 nach Geismar und umgekehrt.

Mit der Bitte um Verständnis

Hessen Mobil und der Landkreis Schwalm-Eder bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den jeweiligen Sanierungsarbeiten verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

Mehr über Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB