Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Dr. Ing. Reinert übernimmt bei SMA

Dr. Ing. Jürgen Reinert. Foto: sma

Dr. Ing. Jürgen Reinert. Foto: sma

Schwalm-Eder / Niestetal. Dr.-Ing. Jürgen Reinert wird Vorstandssprecher der SMA – Pierre-Pascal Urbon verlässt das Niestetaler Unternehmen.  Der Aufsichtsrat der SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) verkleinert damit die Anzahl der Vorstandsmitglieder.

Urbon geht auf eigenen Wunsch

Dr.-Ing. Jürgen Reinert wird neuer Vorstandsprecher und verantwortet künftig neben dem Ressort Technology und Operations auch Vertrieb und Service. Ulrich Hadding ist weiterhin für die Bereiche Finanzen, Personal und Recht verantwortlich und übernimmt die Verantwortung für Investor Relations. Pierre-Pascal Urbon wird zum Jahresende auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden und hat in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat sein Vorstandsmandat zum heutigen Tage niedergelegt. Seit 2006 war er im Vorstand der SMA und seit 2011 Vorstandssprecher.

Fortentwicklung in margenträchtigere Geschäftsfelder

Dr.-Ing. Jürgen Reinert (50) wird mit sofortiger Wirkung Vorstandssprecher der SMA. Er folgt auf Pierre-Pascal Urbon (47), der das Unternehmen zum 31. Dezember 2018 auf eigenen Wunsch verlässt.

Pierre-Pascal Urbon ist seit Oktober 2005 bei der SMA, seit Juli 2006 im Vorstand und seit Juni 2011 Vorstandssprecher der SMA. Unter seiner Führung hat sich die SMA zu einem international, technologisch führenden Unternehmen entwickelt. Pierre-Pascal Urbon hat den Börsengang der SMA im Jahr 2008, den Erwerb des chinesischen Wettbewerbers Zeversolar in 2012 und die strategische Allianz mit der Danfoss A/S in 2014 konzipiert. Er war maßgeblich für die Internationalisierung der SMA und die Unternehmenstransformation in 2015 verantwortlich. Urbon hat die Unternehmensstrategie an Marktstrukturen angepasst, die nicht mehr von staatlichen Förderungen abhängig sind. Durch die Expansion in das System- und Lösungsgeschäft sowie Energiedienstleistungen will sich die SMA in margenträchtigere Geschäftsfelder fortentwickeln.

SMA-Spitze dankt dem scheidenden Vorstandssprecher

Dr. Erik Ehrentraut, Vorsitzender des Aufsichtsrats der SMA, sagt: „Wir danken Pierre-Pascal Urbon sehr für seinen erfolgreichen Einsatz für SMA über die vergangenen 13 Jahre. Er hat das Unternehmen geprägt und maßgeblichen Anteil an dem Erfolg der letzten Jahre. Ich bedauere sehr, dass er SMA verlässt. Ich wünsche ihm beruflich wie privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“

Peter Drews, SMA Gründer und Aufsichtsratsmitglied, ergänzt: „An dem gelungenen Börsengang, den Unternehmenskäufen der letzten Jahre und der strategischen Neuausrichtung hat Pierre-Pascal Urbon maßgeblich mitgewirkt und damit dazu beigetragen, dass SMA strategisch und finanziell gut aufgestellt ist. Die SMA Gründer danken ihm für die sehr gute Leistung.“

Reinert ist idealer Nachfolger

Jürgen Reinert ist seit 2011 bei SMA und seit 2014 Mitglied des Vorstands. Er verantwortete bisher die Bereiche Entwicklung, Operations sowie die Business Units. Vor seiner Tätigkeit bei SMA war er von 1999 bis 2011 in Schweden bei der Emotron AB tätig. Er studierte Elektrotechnik in Südafrika und promovierte am Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) der RWTH Aachen.

Erik Ehrentraut kommentiert: „Ich freue mich, mit Jürgen Reinert den idealen Nachfolger gewonnen zu haben. Er ist bereits seit 5 Jahren Mitglied des Vorstands der SMA In dieser Zeit hat er sich als hervorragender Manager und erfahrener Unternehmer bewährt. Die Strategie hin zum Energiedienstleister und die damit verbundenen Innovationen hat er maßgeblich mitgestaltet. Auch deshalb sind wir sicher, mit der im Vorstand vorhandenen Erfahrung und Expertise die positive Zukunft des Unternehmens gewährleisten zu können. Mit Jürgen Reinert als Vorstandssprecher setzen wir auf Kontinuität in der Führung des Unternehmens. Er genießt das volle Vertrauen des Aufsichtsrats und ich freue mich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit ihm in seiner neuen, erweiterten und noch verantwortungsvolleren Aufgabe.“

Über SMA

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro im Jahr 2017 ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht.

Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, digitale Energielösungen sowie umfangreiche Servicedienstleistungen bis hin zur operativen Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab.

Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 19 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.200 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im SDAX gelistet.

(red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB