Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SMA und Byd erweitern Partnerschaft

Von links: Günter Plny, Head of Global Strategic Purchasing, SMA; Nick Morbach, Executive Vice President Business Unit Residential & Commercial, SMA; Julia Chen, Global Sales Director, BYD Batteries; Michael He, Vice President, Head of BYD Battery Division; AD Huang, General Manager BYD MEA. Foto: nh

Von links: Günter Plny, Head of Global Strategic Purchasing, SMA; Nick Morbach, Executive Vice President Business Unit Residential & Commercial, SMA; Julia Chen, Global Sales Director, BYD Batteries; Michael He, Vice President, Head of BYD Battery Division; AD Huang, General Manager BYD MEA. Foto: nh

Niestetal / Shenzen. Blick über den Tellerrand: Die SMA Solar Technology AG (SMA, FWB: S92) und BYD Co., Ltd., einer der weltweit größten Hersteller wieder aufladbarer Batterien, kündigen eine globale strategische Partnerschaft an. Beide Unternehmen haben bereits in der Vergangenheit sehr erfolgreich in den europäischen Märkten und der Region Asien-Pazifik (APAC) zusammengearbeitet.

PV-Wachstumsregion USA

Diese Partnerschaft werden sie nun auf zusätzliche Märkte mit hohem Wachstumspotenzial, wie die USA und afrikanische Länder, ausweiten. Die Absichtserklärung wurde am 23. Oktober am Hauptstandort von BYD in Pingshan, Shenzhen, China unterzeichnet.

Laut dem September-Report der SEIA wurden in den USA im zweiten Quartal 2018 2,3 GW PV-Kapazität neu zugebaut. Die gesamte in den USA installierte PV-Kapazität stieg damit auf 58,3 GW – genug, um 11 Millionen amerikanische Haushalte mit Strom zu versorgen. In den kommenden fünf Jahren wird sich die kumulierte installierte PV-Kapazität in den USA voraussichtlich mehr als verdoppeln, und 2023 sollten über 14 GW jährlich neu zugebaut werden.

„Dies ist ein enormes Marktpotenzial, das wir zusammen mit einem verlässlichen Partner erschließen möchten. Gemeinsam mit SMA werden wir Kunden in den USA Komplettlösungen für alle Anforderungen im Bereich der Energiespeicherung anbieten“, sagt Julia Chen, Global Sales Director, BYD Batteries. „SMA gehört zu den vertrauenswürdigsten Marken am Markt. Wir haben in den vergangenen Jahren eine äußerst erfolgreiche Partnerschaft aufgebaut, die zum Erfolg unserer Battery-Box-Speicherlösungen in den europäischen und asiatisch-pazifischen Regionen beigetragen hat. Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit SMA nun erweitern und unsere Ressourcen bündeln werden, um die Nutzung Erneuerbarer Energien mit unseren Lösungen weiter vorantreiben zu können.“

Komplettlösungen im Bereich der Energiespeicherung

Die Zusammenarbeit von SMA und BYD begann 2015 mit der gemeinsamen Niedervolt-Lösung aus der BYD Battery-Box und dem SMA Sunny Island-Batterie-Wechselrichter, die insbesondere in Off-Grid-Anwendungen erfolgreich zum Einsatz kam. 2017 folgte die Markteinführung der Hochvolt-Lösung bestehend aus dem Lithium-Ionen-Speicher BYD Battery-Box HV und dem SMA Sunny Boy Storage. Auch diese, insbesondere auf den Trend zu mehr PV-Eigenverbrauch zugeschnittene, Lösung wurde vom Markt sehr positiv aufgenommen.

Im Rahmen der erweiterten Partnerschaft werden SMA und BYD zukünftig gemeinsam technische Lösungen für die Segmente der privaten und der gewerblichen Speicheranwendungen entwickeln und vermarkten. Darüber hinaus werden sie auch weiterhin Lösungspakete anbieten, die auf die Anforderungen der Kunden an Komplettlösungen im Bereich der Energiespeicherung zugeschnitten sind. Ein besonderer Fokus der erweiterten Partnerschaft wird auf dem Wachstum im US-Markt liegen. Darüber hinaus erstrecken sich die gemeinsamen internationalen Wachstumsinitiativen auf zusätzliche Wachstumsmärkte, etwa in Afrika, wo beide Unternehmen ihre Erfahrungen im Bereich der Off-Grid-Anwendungen nutzen können.

Führender Hersteller von Li-Ionen-Batterien

„BYD gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Lithium-Ionen-Batterien und Anbietern von Speichersystemen. Ebenso wie unsere Lösungen, helfen die Speichersysteme von BYD Anwendern dabei, den Eigenverbrauch von Solarenergie zu maximieren“, erklärt Nick Morbach, Executive Vice President Business Unit Residential & Commercial bei SMA. „Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit der vergangenen Jahre war es ein logischer Schritt, unsere Partnerschaft weiter auszubauen, um unseren internationalen Kunden komplette Systemlösungen anzubieten. Basierend auf der neuen Energiemanagementplattform ennexOS von SMA werden wir es Betreibern von privaten und gewerblichen PV-Anlagen ermöglichen, Photovoltaik mit Speichern und weiteren Energiesektoren zu koppeln, um einen hoch effizienten Betrieb zu gewährleisten und damit maximale Einsparungen bei den Energiekosten zu erzielen.“

Über SMA

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro im Jahr 2017 ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht. Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, digitale Energielösungen sowie umfangreiche Servicedienstleistungen bis hin zur operativen Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab. Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 19 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.200 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im SDAX gelistet.

Über BYD

Die BYD Company Ltd. ist ein führendes multinationales High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Shenzhen, China. Seit der Gründung 1995 hat BYD ein fundiertes Fachwissen in wieder aufladbaren Batterien aufgebaut und wurde zu einem unermüdlichen Vorsprecher für nachhaltige Entwicklung. Das Unternehmen hat mit seinen Lösungen für erneuerbare Energien erfolgreich global expandiert und verfügt über Niederlassungen in mehr als 50 Ländern und Regionen. Nach 23 Jahren Entwicklung hat BYD ein Zero Emissions Energy Ecosystem geschaffen – kosteneffiziente Solarenergieerzeugung, zuverlässige Energiespeicherung, modernste Elektrofahrzeuge und ein hochmodernes Monorailsystem. Diese vier Geschäftsbereiche machen BYD zum Branchenführer im nachhaltigen Energie- und Transportbereich. BYD ist an den Börsen von Hong Kong und Shenzhen notiert.

(red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB