Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bauarbeiten: Investition in Infrastruktur

Mark Weinmeister. Foto: nh

Mark Weinmeister. Foto: nh

Schwalm-Eder. „Mit 2,5 Mio. Euro fördert das Land Hessen zwei Verkehrsprojekte im Schwalm-Eder-Kreis“, das teilte der Kreisvorsitzende der CDU Mark Weinmeister mit. Für die Erneuerung der Fuldabrücke bei Büchenwerra erhält die Gemeinde Guxhagen 754.000 Euro. Weitere 1,75 Millionen Euro erhält der Schwalm-Eder-Kreis für die Erneuerung der Kreisstraße 91 zwischen den Knüllwalder Ortsteilen Oberbeisheim und Lichtenhagen.

Tragfähiger und breiter

Die über 50 Jahre alte Fuldabrücke ist nur noch für Fahrzeuge bis zwölf Tonnen zugelassen, ihre Fahrbahn ist lediglich drei Meter breit. Sie wird durch ein Bauwerk mit uneingeschränkter Tragfähigkeit und einer 4,5 Meter breiten Fahrbahn ersetzt. Die Arbeiten sollen im April beginnen und bis Juli 2020 dauern.

Starker Partner der Kommunen

Die Kreisstraße 91 weist auf dem etwa zwei Kilometer langen Abschnitt Risse und Unebenheiten auf. Zudem ist sie an einigen Stellen nur 3,7 Meter schmal. Sie erhält nun eine neue Fahrbahn mit erhöhter Tragfähigkeit und einer Breite von sechs Metern. Die Bauarbeiten sind für den Zeitraum von April bis September 2019 geplant.

„Das Land Hessen ist ein starker Partner der Kommunen. Die Erhaltung wichtiger Infrastruktur gehört gerade auch im ländlichen Raum zu den wichtigsten Aufgaben der Politik auf allen Ebenen“, sagte Mark Weinmeister abschließend.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com