Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

Kommt, alles ist bereit – Dieses Wort aus dem Lukasevangelium wird hier von den Frauen als Einladung zu einem Mahl verstanden. Foto: WGT e.V. | Heine

Kommt, alles ist bereit – Dieses Wort aus dem Lukasevangelium wird hier von den Frauen als Einladung zu einem Mahl verstanden. Foto: WGT e.V. | Heine

Ziegenhain. „Kommt, alles ist bereit.“ Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden slowenische Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst entführt die Gemeinden in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria: Slowenien. 

Knotenpunkt für Menschen aus aller Welt

Und der Weltgebetstag bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke oder Obdachlose.

Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union mit gerade mal zwei Millionen Einwohner/innen, von denen knapp 60 % katholisch sind. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben.

Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat, aber immer schon Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Slowenien liegt auf der Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.

Künstlerin Rezka Arnuš, hier in ihrem Atelier in Slowenien, hat das Titelbild zum Weltgebetstag 2019 gestaltet. Foto: WGT e.V. | Heine

Künstlerin Rezka Arnuš, hier in ihrem Atelier in Slowenien, hat das Titelbild zum Weltgebetstag 2019 gestaltet. Foto: WGT e.V. | Heine

Mit am Tisch sitzen

Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003 gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungs-Team. Das deutsche Weltgebetstagkomitee fördert dank Kollekten und Spenden die Arbeit seiner weltweiten Partnerinnen. „Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“.

Rund um den Erdball gestalten Frauen jedes Jahr am 1. Freitag im März Gottesdienste zum Weltgebetstag. In mehr als 120 Ländern durch verschiedene Zeitzonen rund um den Globus insgesamt 24 Stunden werden diese Gottesdienste gefeiert. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft.

Studientag für Interessierte

Für alle, die mehr wissen und sich beim Weltgebetstag engagieren möchten, bietet die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck einen Studientag an. Er findet am 30. Januar 2019 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Ziegenhain, Zur Schanze 16 statt.

Aus Organisationsgründen wird gebeten, sich bei Sonja Biedebach Tel. 06628/8467 anzumelden. „Vielleicht sind Sie aber einfach nur neugierig geworden und besuchen einen der vielen Weltgebetstaggottesdienste am 1. März 2019 in Ihrer Nähe. Die Weltgebetstag-Bewegung heißt jede und jeden herzlich willkommen! Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz“, lädt auch der Evangelische Kirchenkreis Ziegenhain ein.

(red)

Der slowenische Luftkurort Bled. Auf der Insel liegt die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, auf dem Felsen dahinter ist die im 11. Jahrhundert errichtete Burg Bled zu sehen. Foto: WGT e.V. | Heine

Der slowenische Luftkurort Bled. Auf der Insel liegt die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, auf dem Felsen dahinter ist die im 11. Jahrhundert errichtete Burg Bled zu sehen. Foto: WGT e.V. | Heine



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB