Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Klarer Sieg gegen Böddiger

Wollrode. Die Vorzeichen waren ohne Blick auf die Tabelle eindeutig. „Wir verloren in Hersfeld, Böddiger schlägt eine Woche darauf den TVH. So einfach war es aber nicht. Immerhin haben wir das Hinspiel hoch gewonnen und hatten aufgrund der genannten Niederlage, einiges gutzumachen“, heißt es in einer Pressemitteilung zum Spiel.

Fünf Tore Führung zur Halbzeit

Unter solchem Vorzeichen gingen die Wollröder Handballer in die Begegnung mit Böddiger. Die ersten Minuten liefen wie erhofft. Durch ein flüssiges Angriffsspiel und eine konzentrierte Abwehrleistung, konnte sich das Team eine 8:4 Führung erarbeiten. Unerklärlicherweise blieben died Tugenden aber alsblad auf der Strecke, und der Gegner arbeitete sich immer weiter heran. Speziell der linke Rückraum um Tobias Koch war nicht in den Griff zu bekommen.

Durch die folglich richtige Auszeit von Trainer Fitozovic konnten sich seine Mannen berappeln und schafften es mit einer fünf Tore Führung in die Kabine.

Kein sonderlich gutes Spiel

Die zweite Halbzeit verlief recht ausgeglichen. Böddiger schaffte es nicht, das Spiel auf seine Seite zu kippen. Die Blau-Weißen verpassten es, den Vorsprung auszubauen. Unterm Strich sahen das zahlreiche Publikum leider kein sonderlich gutes Spiel. Es gab doch einige technische Fehler auf beiden Seiten. Auch die Unparteiischen konnten mit diversen Fehlentscheidungen kein gut geordnetes Spiel fördern.

Beim kommenden Auswärtsspiel in Schenklengsfeld gegen die HSG Landeck/Hauneck ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig.

Es spielten: H.Hartung, Ludwig; Herlitze 3, Schmieling 3, Vuleta 1, C. Hartung 7, Kothe 7/4, Friedrich 7, Schneider 2, Schindler 1, P. Hartung 1

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB