Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kultursommer geht in die Schlussrunde

Die Xanguito Gruppe macht einen Luftsprung. Foto: nh
Die Xanguito Gruppe macht einen Luftsprung. Foto: nh

Region. Mit zwei großen Open-Air-Events startet der Kultursommer in den August: »Fritzlar vor dem Dom« und »Rotenburg open Air«. Zum 30. Jubiläum des Kultursommers werden beide Events um einen Tag erweitert.

Varieté und spanische Gitarren

So startet »Fritzlar vor dem Dom« in diesem Jahr bereits am Mittwochabend mit einer großen Varieté-Show (C’est la vie: 31.7., 19.30 Uhr), gefolgt von Musik von den Balearen. Juan Gomez, Chicuelo ist einer der bekanntesten Gitarristen der aktuellen Flamenco-Szene, Marco Mezquida ist ein gefeierter Jazz-Pianist. Im zweiten Teil des Abends verspricht die Band Xanguito Partystimmung pur (Musíca Balear: 1.8., 21.00 Uhr).

Russische Kammerphilharmonie

Monika Ferres. Foto: Elisabeth Caren
Monika Ferres. Foto: Elisabeth Caren

Eine laue Sommernacht, märchenhafte Kräfte und ein Liebesdrama – Shakespeares Sommernachtstraum. Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg stimmt mit ihrem Dirigenten Juri Gilbo im ersten Teil des Abends nach der Bühnenmusik von Mendelssohn atmosphärisch auf die berüchtigte Sommernacht ein, bevor Veronica Ferres, eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen, im zweiten Teil des Abends Texte des Klassikers rezitiert (Ein Sommernachtstraum: Fritzlar, 2.8., 21.00 Uhr und Rotenburg, 3.8., 19.30 Uhr).

Scandinavische Größen

Sie ist mittlerweile eine kleine Tradition im Kultursommer: die A-Cappella-Nacht. Gleich zwei skandinavische Größen stehen gemeinsam auf der Bühne, »The Real Group« aus Schweden und »Rajaton« aus Finnland. Beide verbindet eine lange Freundschaft, die 2013 zum Zusammenschluss von Leveleleven führte. Jedes Ensemble ist für sich schon oberste Liga, zusammen sind sie unschlagbar (A-Cappella-Nacht: Rotenburg, 2.8., 19.30 Uhr und Fritzlar 3.8., 21.00 Uhr – Fritzlar ist bereits ausverkauft).

The Real Group spielt in Fritzlar vor bereits ausverkauftem Haus. Foto: Mats Bäcker
The Real Group spielt in Fritzlar vor bereits ausverkauftem Haus. Foto: Mats Bäcker

Das junge Dudok Quartett aus Amsterdam verzaubert mit seinen frischen Interpretationen von Haydn, Ligeti und Beethoven das Publikum (11.8., Bad Arolsen, 18.00 Uhr – ausverkauft) und Schuberts Winterreise wird von dem Bariton Thomas E. Bauer und dem jungen Pianisten Nikolaus Rexroth präsentiert, der zur Zeit in Bayreuth assistiert (15.8., Kassel, Ständehaus, 19.30 Uhr).

Saisonschluss des Kultursommers

Raus ins Grüne mit dem Klappstuhl unter dem Arm geht es bei dem Lesetheater »Das Flüstern der Bäume« mit dem Schauspieler Stefan Becker, der Unterhaltsames und Philosophisches von Goethe bis Heinz Ehrhardt zum Besten gibt (11.8., Hoher Meissner, Frau Holle Teich, 11.00 Uhr und 11.8. Rotenburg, Alheimerhütte bei Rotenburg, 17.00 Uhr).

Mit den zweifachen Grammy-Gewinnern aus San Fransisco – Chanticleer – beendet der Kultursommer seine Saison. Sie verblüffen mit ihrer besonderen Gesangskultur vom Counter bis zum Bass und haben sich in die Herzen der Zuhörer auf der ganzen Welt gesungen. Was kann passender sein, als mit den Herren vom Big Apple die Saison zu beschließen (19.8., Kaufungen, Stiftskirche, 19.30 Uhr).

Vorverkauf

Eintrittskarten bieten der Kultursommer Nordhessen, Tel.: 0561 / 988 393-99 sowie die Touristinfos der Region und der Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de.

(red)

Chanticleer. Foto: ©Lisa Kohler.


Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB