Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Tier der Woche 35/2019: Shanty & Wiesel

Shanty und Wiesel sind nicht ganz einfach zu führen, weshalb das Tierheim erfahrenere Hundehalter sucht. Foto: nh
Shanty und Wiesel sind nicht ganz einfach zu führen, weshalb das Tierheim erfahrenere Hundehalter sucht. Foto: nh

Beuern. Am 13.09.2018 hat das hiesige Tierheim Shanti, die Freche, und Wiesel, das Duracellhäschen, gemeinsam mit vier weiteren Jack Russell von einem befreundeten Tierheim übernommen.

Freundlich zu Menschen

„Unsere beiden Spaßkanonen Shanti und Wiesel sind lebensfroh und für fast jeden Spaß zu haben“, sagt Tierheimsprecherin Johanna Schäfer. „Ein Team, das wir aber nicht zwingend nur zusammen vermitteln würden.“ Shanti ist die aufgeschlossenere von beiden und geht Menschen freundlich entgegen. Bei Begegnungen mit anderen Hunden zeigt sie ihre schlechte Seite. Sie hat große Probleme neue Artgenossen kennenzulernen.

Wiesel zeigt terriertypisches Verhalten und ist darin ein liebenswerter Tunichtgut. Foto: nh
Wiesel zeigt terriertypisches Verhalten und ist darin ein liebenswerter Tunichtgut. Foto: nh

Manchmal etwas verrückt

Wiesel ist anfangs vorsichtig und zurückhaltend, was sich aber schnell legt und in überschwänglicher Freude endet. Ist er einmal aufgetaut macht er seinem Namen alle Ehre. Er ist frech, freundlich und manchmal etwas verrückt.

Sie sind zwei Kobolde, die allerhand Unfug im Kopf haben, aber auch ausgiebiges Kuscheln zu schätzen wissen. Anhängliche Begleiter mit einem besonderen Charme.

Erfahrung mit Jack Russel vonnöten

Durch den Jack Russel typischen Jagdtrieb, werden die beiden nicht in eine Familie mit Kindern oder anderen im Haushalt lebenden Tieren vermittelt werden.

Für Shanti und Wiesel suchen wir am besten Jack Russel erfahrene Menschen in ländlicher Gegend.

„Suchen Sie eine liebenswerte kleine, große Persönlichkeit in Ihrem Leben? Oder eine echte Spaßkanone mit Vollgas-Garantie?
Dann kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei, um Shanti und Wiesel kennen und lieben zu lernen“, so Johanna Schäfer abschließend.

Shanti zeigt sich als die Problematischere des Duos. Ihr Jagdtrieb verbietet die Abgabe in Haushalte mit Kindern oder Kleintieren. Foto: nh
Shanti zeigt sich als die Problematischere des Duos. Ihr Jagdtrieb verbietet die Abgabe in Haushalte mit Kindern oder Kleintieren. Foto: nh

Steckbrief:
Name: Shanti und Wiesel
Farbe: weiß mit braunen Abzeichen
Rasse: Jack Russell Terrier
Alter: geboren in 2012 (Shanti) und 2014 (Wiesel)
Geschlecht: weiblich und männlich
Wesen: freundlich, aufgeschlossen, frech und energiegeladen
Vorlieben: Kuschelstunden und Kekse
Abgabegrund: Übernahme von einem befreundeten Tierheim

Kontaktdaten:
„Ein Heim für Tiere“ e.V.
Steinbruchsweg 1a
34587 Felsberg-Beuern
Tel.: 05662-6482 (14 bis 16 Uhr)
Fax: 05662-8879359
info@tierheim-beuern.com
http://www.tierheim-beuern.com
Besuchszeit Do.-So. 13 bis 16 Uhr

(red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB