Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stadtlauf geht in die nächste Runde

Vom Schwalmstadion aus geht es auf den städtischen Rundkurs. Foto: nh
Vom Schwalmstadion aus geht es auf den städtischen Rundkurs. Foto: nh

Treysa. Der ESV Jahn 1871 geht mit der 33. Auflage des Treysaer Stadtlaufs zum Michaelismarkt an den Start. Am 15. September messen sich ab 9:30 Uhr die besten Mittelstreckler der Region.

Pokale und Sachpreise für die Sieger

Start und Ziel sind im Schwalmstadion. Die Strecke, die gleichzeitig den 7. Wertungslauf des KSK-Schwalm-Eder-Laufcups 2019 darstellt, führt durch das Stadion und dessen Umgebung an der Schwalm entlang. Die Sieger, sowie die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Pokale bzw. Sachpreise.

Urkunden für alle

Jeder Starter erhält eine Urkunde mit Zeitangabe und Platzierung. Dabei messen sich die Männer und Frauen über 7 km. Die männliche Jugend hat 3 km zu bewältigen, bei der weiblichen Jugend und den Schülern A sind es 2 km. Für die Schülerinnen A-D und Schüler B-D ist eine 1 km-Strecke (2,5 Stadionrunden) vorgesehen.

Im Schwalmstadion fällt der Startschuss zum 33. Treysaer Stadtlauf. Foto: nh
Im Schwalmstadion fällt der Startschuss zum 33. Treysaer Stadtlauf. Foto: nh

Neue 3er-Mannschaftswertung

Neu ist in diesem Jahr die 3er-Mannschaftswertung für Männer, Frauen und Mixed. Wie schon in den vorigen Jahren erhält jeder Teilnehmer bei Rückgabe der Startnummer ein T-Shirt.

Anmeldungen sind jetzt bereits online über www.esvjahntreysa.de möglich. Dort ist auch die Ausschreibung zu finden. Zum direkten pdf-Download geht es hier: 33. Treysaer Stadtlauf

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB