Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zwei mal Podium für die ZG Kassel

Jasmin Corso ist im Cyclocross die schnellste Frau Nordhessens.  Foto: nh
Jasmin Corso ist im Cyclocross die schnellste Frau Nordhessens. Foto: nh

Bann. Bei den Hessischen Meisterschaften im Cyclocross im Rheinland-Pfälzischen Bann zeigten die Fahrerinnen und Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel ihre Klasse. In der U15 wurde Jan Drescher 4., Ben Völker kam als 3. der U23 auf das Podest und Jasmin Corso wurde Zweite in der Elite-Klasse der Frauen.

Mit dem Rad springen oder es tragen

Erneut war die kleine Ortschaft Bann in der Nähe von Kaiserslautern der Austragungsort der Meisterschaften im Cyclocross für die Landesverbände Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Und wie in den Jahren zuvor konnten die Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel zeigen, dass sie in dieser speziellen Radsport-Disziplin sehr schnell unterwegs sind.

Bei trockenem Wetter war die sehr gute 1,5 Kilometer lange Cross-Strecke in Bann in diesem Jahr perfekt zu fahren. Einige schnelle Streckenabschnitte wechselten sich mit verwinkelten Teilen ab, kleine aber steile Anstiege verlangten alles von den Fahrerinnen und Fahrern und schließlich mussten drei Hindernisse überwunden werden – ein langer Anstieg mit Naturstufen, eine Treppe sowie ein Doppelhindernis bei dem entweder mit dem Rad gesprungen werden musste, oder es getragen wurde. Alles bestens präpariert vom örtlichen Verein.

Ben Völker trägt sein Rad über eine Hindernispassage. Foto: nh
Ben Völker trägt sein Rad über eine Hindernispassage. Foto: nh

Schnellste Frau in Nordhessen

In seinem ersten Jahr als Lizenzradsportler der ZG konnte Jan Drescher in der U15 an diesem Tag seinen Trainingsfleiß in eine sehr gute Platzierung ummünzen. Auf Anhieb auf Platz 4 zu fahren und den Kurs ohne Schwierigkeiten zu bewältigen ist eine beeindruckende Leistung.

Ben Völker findet nach einer durchwachsenen Saison wieder allmählich zu alter Form zurück, war über die gesamten 60 Minuten voll konzentriert und durfte sich am Ende über Platz 3 freuen. Noch einen Platz besser positionierte sich die wohl derzeit schnelleste Frau auf dem Rad in Nordhessen: Jasmin Corso. In einem spannenden Rennen legte sie den Grundstein für eine tolle Platzierung gegen Ende der ersten Rennhälfte. Während die Konkurrentinnen Runde um Runde dem schnellen Anfangstempo Tribut zollen mussten, fuhr Corso gleichmäßig nach vorn. Am Ende ein hervorragender zweiter Platz. Mit André Hildmann hatte die ZG Kassel zwar noch ein weiteres heißes Eisen im Feuer in der Elite Herren, er aber musste nach wenigen Runden aufgrund gesundheitlicher Probleme das Rennen aufgeben.

Medaillen für Ben Völker und Jasmin Corso. Foto: nh
Medaillen für Ben Völker und Jasmin Corso. Foto: nh

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB